Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 14. November 2018 * Am vergangenen Montag wurde Deutschlands erster Solarradweg in Erftstadt durch Bundesumweltministerin Svenja Schulze eröffnet. Mit dem generierten Strom wird der Radweg beleuchtet, eine Monitoring-Station betrieben sowie weitere kommunale Liegenschaften versorgt. Auch Eis und Schnee werden im Winter automatisch abgetaut.

Hotel Netzwerk LogoStraubing, 13. November 2018 * In immer mehr Hotels werden Nachhaltigkeits-Themen präsenter. Nicht zuletzt, um die laufenden Kosten zu senken und effizienter zu werden. Vielen Hotels fehlen neben dem Tagesgeschäft jedoch die Mittel für eine Analyse der Energie- und Ressourcenverbräuche im laufenden Betrieb. Am Mittwoch, den 28. November informiert C.A.R.M.E.N. e.V. im niederbayerischen Regen über das geplante Netzwerk zur Energieeffizienz für Hotels im Bayerischen Wald.

Straubing, 6. November 2018 * Wer den eigenen Stromverbrauch und die einzelnen Verbraucher im Haushalt kennt, kann effizienter Strom sparen. Smart Meter sind „intelligente Stromzähler“, die Auskunft über den tatsächlichen Stromverbrauch in Echtzeitmessung liefern können. Im Rahmen des Pilotprogramms „Einsparzähler“ können Energieverbraucher von eine kostenfreien Einrichtung des Smart Meters beim digitalen Energieunternehmens shine profitieren. Gefördert wird das Programm mit einer Million Euro durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Straubing, 31. Oktober 2018 * Die aktuelle Akzeptanzumfrage der Agentur für Erneuerbare Energien zeigt: 93 Prozent der Deutschen befürworten eine Stärkere Nutzung und den Ausbau Erneuerbarer Energien. Die Zustimmung ist seit Jahren ungebrochen – auch bei Erneuerbare-Energien-Anlagen im Umfeld des eigenen Wohnorts. 63 Prozent befürworten den Bau einer Anlage in diesem Fall. Bei Bürgerinnen und Bürgern mit Vorerfahrungen fällt die Zustimmung sogar noch höher aus. Rund 83 Prozent der Befragten mit einer Solarparkanlage und 69 Prozent mit einer Windenergieanlage in der Nachbarschaft befürworten diese.

50 2018 1 Bild Johanna KeilStraubing, 23. Oktober 2018 * C.A.R.M.E.N. e.V. bat am vergangenen Sonntag, den 21.10. im Degginger in Regensburg zu Tisch. 65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der Einladung zur „Nachhaltigen Dinnertafel“ und bescherten einen vollen Veranstaltungsaal. Unterstützt durch die Stadt Regensburg und weitere Kooperationspartner aus der Region erwartete sie ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Auch der Genuss kam nicht zur kurz! Der Regensburger Koch und Slow Food-Experte Christoph Hauser kreierte ein köstliches Fünf-Gänge-Menü. Die Anwesenden durften sich durch regionale Genüsse schlemmen: vom Weichkäse aus Wenzenbach über geräucherten Oberpfälzer Karpfen, freilaufendem Schwein bis hin zum Hollermousse mit Crumble.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok