Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


23 2018Straubing, 24. April 2018 * In den letzten Monaten treten von Betreibern immer häufiger die Fragen auf: Was passiert nach 20 Jahren mit einer Photovoltaikanlage, die aus der Einspeisevergütung rausfällt? Wie kann ich meinen Strom danach vermarkten? Und wie hält die Photovoltaikanlage deutlich länger als 20 Jahre? Diese und weitere Themen werden am Mittwoch, den 13. Juni 2018 bei dem C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Photovoltaik – Nutzungsdauer verlängern! Aber wie?" in Starnberg erörtert. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Landratsamt Starnberg sowie der Solarkampagne im Landkreis Starnberg.

21 2018Straubing, 23. April 2017 * Jedes Jahr gibt die öffentliche Hand erhebliche Beträge für Energie, Güter, Waren und Dienstleistungen aus. Dabei übernimmt sie eine entscheidende Vorbildfunktion und sollte möglichst effizient, fair und nachhaltig handeln. Am Dienstag, den 5. Juni 2018, informiert das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Energiewende in der Verwaltung“ über Maßnahmen, die es Verwaltungen ermöglichen ihren Beitrag zur Energie- und Ressourcenwende auszubauen. Die Veranstaltung findet in Landshut statt und erfolgt in Kooperation mit der Regierung von Niederbayern sowie dem Finanzamt Landshut.

BildschrimStraubing, 5. April 2018 * Die Europäische Union hat für Kühlgeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Wasch-/Trockenautomaten, Fernsehgeräte und Computer sowie für elektrische Lampen und Leuchten Anforderungen an das Ökodesign und die Energieverbrauchskennzeichnung festgelegt. Diese gelten in allen Mitgliedsstaaten. Sie schaffen gleiche Wettbewerbsbedingungen für die Hersteller und ermöglichen es den Verbrauchern, Produkte unionsweit zu vergleichen. Außerdem wurde durch die Einstufung der Elektrogeräte eine Energieeffizienzsteigerung erreicht.

18 2018Straubing, 27. März 2018 * Am 21. März 2018 trafen sich die Teilnehmer des Energieeffizienznetzwerkes Niederbayern EN² zum dritten thematischen Netzwerktreffen bei der Tanne Kunststofftechnik GmbH im niederbayerischen Hunderdorf. Ziel der mitwirkenden Unternehmen ist es, die Produktionsprozesse innerhalb von zwei Jahren energetisch zu optimieren. Zum ersten Mal war auch das Unternehmen Brandt Schokoladen GmbH + Co. KG aus Landshut mit dabei.

DSC 6596Straubing, 23. März 2018 * Am 21. März veranstaltete C.A.R.M.E.N. e.V. in Kooperation mit dem Institut für neue Energiesysteme der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI) ein Fachgespräch zu „Perspektiven der Stromvermarktung – Regional und nachhaltig“. Über 120 Fachpersonen und Interessierte informierten sich im Hörsaal der THI über aktuelle Trends und Entwicklungen in diesem Bereich. Alternative Möglichkeiten der Stromvermarktung wurden vorgestellt und rege diskutiert.