Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Das C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden.

Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können Sie sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren.

1 Monat - 8 Webkonferenzen

Zu den Tagungsunterlagen

FB HolzbauDas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 2. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Der Weg zum Holzbau" statt.

Der Beratende Ingenieur Thomas Norbert, auch Prüfsachverständiger für Brandschutz mit eigenem Büro in Nürnberg, referiert über die neusten Entwicklung zum "Rechtlichen Rahmen im Vergabeprozess" mit besonderem Bezug zum Holzbau. Als Brandschutzprüfer und Gutachter ist er besonders qualifiziert, über die MusterHolzbauRichtlinie des Bundes und die Landesbauordnung zu sprechen.

Die Architektin Eva Bodemer, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion an der TU München präsentiert Erkenntnisse aus der Meta-Studie Holz-Mensch-Raum: "Macht Holz gesund? " Über Jahre hat sie Aussagen von Studien weltweit verglichen, welchen Einfluss Holz auf die Gesundheit der Bewohner hat. Ihre klares Resümee überrascht.

Der Firmeninhaber Alexander Gumpp, auch Vorsitzender von proHolz Bayern, gewährt uns einen Blick in Praxis mit seinem Werkbericht zum Staunen über - "Die Praxis des modernen Holzbaus von der Planung bis zur Ausführung". Holzbau ist längst durchgehend digitalisiert. Planung, Arbeitsvorbereitung, die Vormontage in der Werkhalle und die Bauausführung vor Ort – moderne Maschinen und modernes Denken haben dem Holzbau neue Dimensionen erschlossen.

FB MiscanthusDas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 7. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Bioökonomie mit Miscanthus und Hanf" statt.

Nachwachsende Rohstoffe können einen großen Beitrag zur nachhaltigen Ökonomie leisten. Am Beispiel von Miscanthus und Hanf werden im Detail energetische und stoffliche Nutzungsmöglichkeiten aufgezeigt. Miscanthus scheint dabei für zukünftige Anforderungen hinsichtlich des Klimawandels bestens gerüstet. Als C4 Pflanze und Dauerkultur kommt sie sehr gut mit Hitze und Trockenheit zurecht und kann mit reduzierten Ressourcen hohe Biomassen produzieren. Hierbei scheint Miscanthus ein Vielkönner zu sein.

FB VerwaltungDas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 9. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Kommunen und öffentliche Verwaltungen – auf dem Weg zur Klimaneutralität" statt.

Die öffentliche Verwaltung erfüllt nicht nur eine Vorbildfunktion, sondern hat auch mit den Ausgaben für die Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen eine enorme Marktmacht in Höhe von ca. 350 Mrd. EUR. Dieser Einfluss auf den Markt kann genutzt werden, um nachhaltigere und klimaschonendere Alternativen umzusetzen und zu etablieren.

FB WindDas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 14. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Windenergie – Potenziale erkennen und nutzen!" statt.

Die bayerische Staatsregierung verkündete Ende vergangenen Jahres das Vorhaben, 300 neue Windräder im Freistaat installieren zu wollen, um einen Beitrag zu den klimapolitischen Landeszielen zu leisten. Hinter jedem Windpark steckt ein beträchtliches wirtschaftliches Potenzial, das nicht nur Projektierern und Betreibern zugutekommen kann. Die Windenergie kann darüber hinaus einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung leisten.

FB FasernDas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 16. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Klimaschutz durch Fasern – Wasser, Mikroplastik, Emissionen" statt.

Fasern spielen in den verschiedensten Bereichen des Alltags, aber auch in industriellen Prozessen und Produkten eine wichtige Rolle. Häufig handelt es sich dabei um synthetische Fasern, die auf Basis von Erdöl hergestellt werden und die Umwelt auf verschiedene Weise beeinflussen. Diese Fasern gelangen beispielsweise als Textilabrieb und damit als Mikroplastik über die Waschmaschine in Gewässer.

FB ÖADas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 21. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Klimaschutz kommunizieren – Strategien für Öffentlichkeitsarbeit und Akzeptanz" statt.

Der Klimawandel war selten präsenter in der öffentlichen Wahrnehmung – wöchentlich gibt es neue Schlagzeilen und anhaltende Fridays-for-Future-Proteste. Das Bewusstsein der Bevölkerung zu diesem Thema scheint hoch wie nie. Doch warum wissen wir oft was zu tun ist, aber handeln völlig anders?

HolzDas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 23. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Die Kohlenstoffspeicher Wald, Holzprodukte, Moore" statt.

Wälder haben eine Schlüsselfunktion im Klimaschutz, da sie durch den Aufbau von Biomasse und die Anreicherung von Kohlenstoff im Boden der Atmosphäre aktiv Kohlendioxid entziehen. Wald und Holzprodukte speichern so knapp 700 Mio. Tonnen Kohlenstoff. Maximale Speicherfunktion entfaltet eine Kombination aus Holzvorratsaufbau im Wald mit stofflicher Holzverwendung und abschließender energetischer Nutzung.

FB KWKKDas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 28. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "KW(K)K – Wege zur Defossilisierung" statt.

Die Kraft-Wärme-(Kälte)-Kopplung nimmt im Bereich der effizienten Versorgung mit Strom, Wärme und Kälte in Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Kommunen eine wichtige Rolle ein. Für einen zukunftsfähigen Betrieb müssen KW(K)K-Anlagen Brennstoffe aus nicht-fossilen Quellen verwenden. Hier gibt es verschiedene Ansätze, wie die KW(K)K ihren Beitrag zur Energiewende leisten kann.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.