Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Biologisch abbaubare Kunststoffe zersetzen sich in der Kompostierung durch Mikroorganismen vollständig zu Kohlendioxid (CO2), Wasser (H2O) und Biomasse. In der Vergärung entsteht beim Abbau zusätzlich zu Kohlendioxid, Wasser und Biomasse noch Methan (CH4).

Für den Abbauvorgang sind verschiedene Parameter wichtig, unter anderem die Außenbedingungen, wie Temperatur, Feuchtigkeit, pH-Wert und zusätzlich die Schichtdicke und Oberfläche des Gegenstandes.

DSC 3788Biologisch abbaubare Kunststoffe gelten zudem als kompostierbar, wenn sie sich unter definierten Bedingungen in einem Kompostierungssystem innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne, d.h. eines Kompostierungszykluses einer technischen Kompostanlage vollständig zu Wasser, Kohlendioxid und Biomasse zersetzen.

Die DIN EN 14995 legt die Kompostierbarkeit von Kunststoffen fest, während sich die DIN EN 13432 mit der Kompostierbarkeit von Verpackungen beschäftigt, die Kriterien bezüglich der Kompostierbarkeit sind allerdings bei beiden Normen gleich.

Getrennt erfasste Bioabfälle stellen einen wertvollen Rohstoff dar, um daraus einerseits in Biogasanlagen erneuerbaren Strom und Wärme, andererseits in Kompostieranlagen hochwertige Dünge- und Bodenverbesserungsmittel herzustellen. In Deutschland werden mittlerweile gut 4 Mio. Tonnen Küchen- und Gartenabfälle (Biogut) haushaltsnah über die Biotonne erfasst. Tendenz steigend.

C.A.R.M.E.N. e.V. hat im Jahr 2010/ 2011 eine Praxisstudie in Deutschland durchgeführt, bei der untersucht wurde, wie schnell sich marktgängige kompostierbare Bioabfallsäcke in verschiedenen Kompost- und Vergärungsanlagentypen abbauen.

Zum einen bestehen teilweise große verfahrenstechnische Unterschiede zwischen den Anlagentypen, zum an deren sind die Rottezeiten in der Praxis z.T. wesentlich kürzer, als die in der DIN EN 13432 und DIN EN 14995 geforderten 12 Wochen. Für die Studie wurden Anlagentypen ausgewählt, die für die Verwertung von Bioabfällen in Deutschland praxisrelevant sind.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok