Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 21. September 2018 * Die Nationale Plattform Elektromobilität hat eine aktuellen Fortschrittsbericht vorgestellt. Demnach wird das von der Bundesregierung gesteckte Ziel - Eine Million Elektrofahrzeuge bis 2020 auf die Straße zu bringen - im Jahr 2022 erreicht. Der Bericht geht auf wichtige Aspekte der Elektromobilität ein, beginnend mit der Ladeinfrastruktur, der Weiterentwicklung der Technologie und der Umweltverträglichkeit.

NPE: Fortschrittsbericht 2018

Straubing, 17. September 2018 * Zwei Exemplare des Coradia iLint kommen ab sofort auf einer etwa hundert Kilometer langen Strecke zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude zum Praxiseinsatz. Die Züge ersetzen Diesel-Exemplare, die die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) bis dato auf der Strecke eingesetzt hat.

Straubing, 7. September 2018 * Seit September müssen alle neu zugelassenen Personenwagen nach dem neue Prüfzykus WLTP hinsichtlich Kraftstoff-, Energieverbrauch oder Schadstoffausstoß getestet werden. Im Vergleich zu dem bisherigen Testzykus NEFZ ergeben sich dadurch einige Änderungen, die Fragen aufwerfen: Sind die Verbrauchsangaben nun praxisgerechter?

Straubing, 28. August 2018 * Die Dichte der Schnellladesäulen als auch die Ladeleistung nimmt ständig zu. In Straubing hat E-Wald als Systemanbieter für Elektromobilität nun einen "HyperCharger" für E-Fahrzeuge in Betrieb genommen. DSC 8540 klein

Die Ladesäule kann für entsprechend geeignete Fahrzeuge eine DC-Ladeleistung von bis zu 150 kW bereitstellen und damit in etwa 8 min die Strommenge für 100 km Reichweite zur Verfügung stellen. Die Ladesäule in der Donaugasse in Straubing stammt von der alpitronic GmbH aus Bozen. Das Bild zeigt die Landrätin Rita Röhrl mit dem Geschäftsführer der E-Wald GmbH Otto Loserth.  

Straubing, 28. August 2018* Sowohl Vision-Mobility als auch andere Quellen berichten von Lieferschwierigkeiten für E-Autos oder Plug-In-Hybriden. Bei der zweiten Gattung steckt bei einigen Herstellern die Umstellung auf den ab September nötigen WLTP-Testzykus dahinter. Deshalb kann z. B. Audi oder Volkswagen keine E-Tron oder GTE-Modelle anbieten. Renault, Nissan und BMW haben die Produktion der E-Modelle angehoben. Dennoch darf auch hier bei einer sofortigen Bestellung erst mit einer Auslieferung im Jahr 2019 gerechnet werden.

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok