Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 18. Dezember 2017 * Das neue Verbundvorhaben „Repoweringmaßnahmen hinsichtlich zukünftiger Aufgaben von Biogasanlagen“ (REzAB) ermittelt Strategien für den Betrieb von Biogasanlagen nach Ablauf der EEG-Vergütung. Das Vorhaben wird von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) mit Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert und startet am 1. Januar 2018. Das Institut für neue Energie-Systeme der Technischen Hochschule Ingolstadt leitet federführend das Verbundvorhaben und fokussiert sich in enger Zusammenarbeit mit der FH Münster auf die Ist-Analyse und Schwachstellenanalyse von Biogasanlagen sowie die Entwicklung von zukunftsorientierten Repoweringkonzepten. Darüber hinaus ist C.A.R.M.E.N. e.V. für die ökonomische und sozioökomische Analyse sowie Erstellung und Druck eines zusammenfassenden Leitfadens zuständig.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.