Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 10. Dezember 2019* BiogasanlageGemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE) und der Kanzlei von Bredow Valentin Herz (vBVH) hat das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) einen Leitfaden zur flexiblen Strombereitstellung von Biogasanlagen erarbeitet. Dieser bietet einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten und Voraussetzungen für die Flexibilisierung mit praxisnahen Antworten auf rechtliche, organisatorische, technische und wirtschaftliche Fragen.

Straubing, 10. Dezember 2019* Am 11. September 2019 hat die Clearingstelle ein Votumsverfahren mit grundsätzlicher Bedeutung zum Thema "Bestimmung der Höchstbemessungsleistung bei Leistungsdrosselung" eingeleitet. Dabei wird insbesondere die Frage behandelt, ob bei einer Anlage, die aufgrund von genehmigungsrechtlichen Vorgaben zum maßgeblichen Stichtag am 31. Juli 2014 in ihrer Leistung gedrosselt gefahren wurde, diese gedrosselte Leistung für die Ermittlung der Höchstbemessungsleistung zugrunde zu legen ist.

Straubing, 10. Dezember 2019* Am 25. November 2019 wurde das „Gesetz zur Änderung des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen“ im Bundesgesetzblatt verkündet und ändert das EEG 2017 neunmalig sowie das KWKG 2016 siebtmalig.

Von den Änderungen im EEG und KWKG ist vor allem die Eigenversorgung bei KWK-Anlagen von mehr als 1 bis einschließlich 10 MW betroffen.

Die Änderungen treten teilweise zum 1. Januar 2017 bzw. 1. Januar 2019 rückwirkend, grundsätzlich aber zum 26. November 2019 in Kraft.

Straubing, 18. Dezember 2019* Der Umweltcluster Bayern verleiht auch 2020 die Auszeichnung „Leuchtturmprojekt“ an einen vorbildlichen Beitrag zur Entwicklung der Umwelttechnologie in Bayern. Bewerbungen können bis 31. Januar 2020 eingereicht werden. Mit dieser Auszeichnung richtet sich der Cluster an Unternehmen, Planer, Kommunen und Konsortien aus Bayern, die ein Projekt, Produkt oder Verfahren mit Innovationscharakter entwickelt haben und dadurch zur Verbesserung der Klima- und Umweltsituation beitragen.

Straubing, 10. Dezember 2019*kompetenzzentrum carmen 05 dpi300 cs Auch in diesem Jahr vergibt der Verein Hochschulstadt Straubing e.V. in Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club Straubing den Wissenschaftspreis Straubing zur Förderung von Wissenschaft und Forschung im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe. Der Preis wird vergeben an Studierende, Doktoranden oder Wissenschaftler, die im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe arbeiten und durch besondere Leistungen oder Initiativen auf sich aufmerksam gemacht haben. Auch zur Unterstützung herausragender Dissertationen, Master- oder Diplomarbeiten dient der Preis.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok