C.A.R.M.E.N. e.V. als Umsetzer der Bayerischen Bioökonomiestrategie

C.A.R.M.E.N. e.V. setzt im Auftrag des Bayerischen Ministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zentrale Maßnahmen der bayerischen Bioökonomiestrategie um.

Gemäß der Maßnahmen 19 und 20, deren Schwerpunkt auf der Wissensvermittlung für Kommunen und der Weiterbildung in öffentlichen Verwaltungen und Landesbehörden liegt, wurde eine exklusive Weiterbildungsreihe konzipiert. Diese richtet sich speziell an Beamte und Angestellte aus allen Ministerien, der Kommunalverwaltung und den Bayerischen Behörden. Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis informieren auf höchstem Niveau über Grundlagen und neuste Entwicklungen in allen Bereichen der Bioökonomie. So vermitteln wir zukunftsfähiges Wissen und unterstützen die Transformation der Bayerischen Wirtschaft.

Die Weiterbildungsreihe Bioökonomie zielt einerseits auf Umwelt-, Ressourcen- und Klimaschutz, andererseits setzt sie heimische Rohstoffe in Wert, schafft neue Arbeitsplätze, stärkt die internationale Wettbewerbsfähigkeit.

Die Reihe umfasst einen Online-Basiskurs (Link) des Sachverständigenrates für Bioökonomie und sieben Fachmodule. Vermittelt werden Marktpotentiale, Rohstoffe, Prozesse und Produkte im Kontext der bayerischen Bioökonomiestrategie.

  • Modul 1: Nachhaltiger Holzbau und Naturdämmstoffe | 21. Juli 2022 – Präsenz München
  • Modul 2: Biobasierte Kunststoffe | 15. September 2022 – online
  • Modul 3: Nachhaltige Beschaffung mit biobasierten Produkten | 06. Oktober 2022 – online
  • Modul 4: Naturfaserverbundwerkstoffe – Klimaschutz und Technik | 29. November 2022 – online
  • Modul 5: Straßenbau mit Nachwachsenden Rohstoffen | Januar 2023
  • Modul 6: Naturfasern – Perspektive für Land und Landwirtschaft | Februar 2023
  • Modul 7: Verpackungen – mehr als nur Hülle | März 2023

Informationen zur Anmeldung telefonisch bei Alexander Schulze 09421 960 384

Zum Bereich für die Teilnehmenden: