Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


C.A.R.M.E.N. e.V. ist Anlaufstelle bei Fragen zu Förderprogrammen für Privatpersonen, Landwirte, Unternehmen und Kommunen. Sprechen Sie uns telefonisch (09421-960 375) oder per E-Mail () an, wenn Sie auf der Suche nach einem Förderprogramm für Ihr Vorhaben sind bzw. Fragen hierzu haben! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schmuckbild Geld AusschnittDie öffentliche Hand unterstützt Aktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien und des effizienten und nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen durch diverse Förderprogramme. Hierzu existiert ein breit aufgestelltes Spektrum zur Förderung unterschiedlichster Maßnahmen, angefangen von Beratungsleistungen über Machbarkeitsanalysen bis hin zur Installation von Anlagen. Die Art der Förderung erfolgt hierbei sowohl in Form von zinsvergünstigen Darlehen als auch Zuschüssen. Ziel der Programme ist im Wesentlichen die Förderung der Markteinführung sowie der verstärkte Einsatz Erneuerbarer Energien zur Strom- und Wärmeerzeugung sowie der Speicherung und Verteilung im Sinne des Klima- und Umweltschutzes.
Informationen zu Fördermöglichkeiten für die Bereiche Erneuerbare Energien und Energieeffizienz finden Sie auf den folgenden Seiten. Auf diesen finden Sie zusammenfassende Darstellungen der wichtigsten Förderprogramme. Ein Anspruch auf Vollständigkeit wird nicht erhoben. Nähere Informationen zu den einzelnen Programmen können den jeweiligen Richtlinien entnommen werden.

Allgemeiner Hinweis:

Förderprogramme unterliegen oft einem schnellen Wandel. Bitte prüfen Sie daher die Aktualität der Programme selbst nach. Zudem kann keine Gewähr für eine Vollständigkeit der hier vorgenommenen Abschätzung der Förderhöhe übernommen werden. Nur ein ggf. ausgehändigter Zuwendungsbescheid der Förderstelle ist bindend - nicht die hier vorgenommene Abschätzung. In vielen Fällen ist ein Förderantrag vor dem Maßnahmenbeginn zu stellen. Manchmal gibt es die Möglichkeit, einen Antrag auf vorzeitigen Maßnahmenbeginn zu stellen, d.h. man erhält die Erlaubnis, vor Erhalt eines Bescheides mit der Maßnahme zu beginnen, ohne dass dies förderschädlich wäre. Was als Maßnahmenbeginn gezählt wird, ist sehr unterschiedlich. Daher ist anzuraten, sehr frühzeitig mit der Förderstelle Kontakt aufzunehmen. Einige Kreditinstitute bieten gegen Zinsaufschlag Haftungsfreistellungen oder Bürgschaftsprogramme an. Diese speziellen Programme sind nicht immer in der folgenden Aufzählung aufgeführt. Bei Interesse ist beim Kreditinstitut nachzufragen. Einige Programme können auch untereinander kombiniert werden. Wesentlich ist dabei, dass alle Fördergeldgeber dieser Kombination zustimmen.

 

ParagraphGesetze, Verordnungen, Richtlinien und Aktionspläne bilden das Korsett, in dem die Nutzung der Erneuerbaren Energien geregelt ist. Sie bilden neben dem Marktgeschehen aber auch die Rahmenbedingungen für das weitere Entwicklungspotential der Erneuerbaren. Festgelegt werden die Regelwerke auf verschiedenen Ebenen: globale Ebene, EU-Ebene, nationale und die Länderebene. Jede Ebene spielt eine wichtige Rolle, wenn der Umbau zu einem nachhaltigen Energiesystem gelingen soll.

Im Bereich "Gesetze / Verordnungen" finden Sie eine Auswahl wichtiger rechtlicher Rahmenbedingungen, die in Deutschland wirken.