Veranstalter

InformationsZentrum Beton GmbH (IZB)
Website
http://www.beton.org
Mehr lesen

Ort

online

Mehr Informationen

Mehr lesen

Datum

11 Apr 2024

Uhrzeit

09:00 - 13:15

Preis

198,00€

Labels

Externe Veranstaltung

Zerstörungsfreie Zustandsbewertung von Stahlbetonbauten mit modernsten Verfahren

Das Baugeschehen bietet fortlaufend neue Entwicklungen bei der Planung und Ausführung. Bauwerke werden leistungsfähiger und komplexer. Beton ist der am häufigsten verwendete Baustoff und bei fehlerfreier Ausführung besonders dauerhaft. Es gibt jedoch verschiedene innere und äußere Einflüsse, die die Beständigkeit von Beton und speziell von stahlbewehrtem Beton beeinträchtigen können.

Im ersten Block werden neben der zerstörungsfreien Kontrolle des Materials im fertigen Bauwerk besonders die Aspekte und Vorgehensweise der zerstörungsfreien Zustandsbewertung von Stahlbetonbauteilen mit modernsten Prüfverfahren vorgestellt. Dies sind zum einen die quantitativen Methoden, wie die Bestimmung von Rückprallwerten oder die Betondeckungsmessung sowohl im Neubau als auch im Bestand. Des Weiteren werden die Möglichkeiten der Potentialfeldmessung zum Auffinden und zur Bewertung aktiver Bewehrungskorrosion behandelt.

Der zweite Block beschäftigt sich hauptsächlich mit den bildgebenden Verfahren, wie dem Radar- und dem Ultraschallverfahren sowie der Radiographie zur Beurteilung des Zustandes von Stahlbetonbauteilen. Diese Verfahren ermöglichen eine zerstörungsfreie Darstellung des Bauteilinnern, z.B. von Bauteilquerschnitten für die Rekonstruktion von Bestandsplänen oder auch für schadfreies Bohren durch massive Bauteile.

Alle vorgestellten Prüfverfahren ermöglichen eine sehr präzise und zerstörungsfreie Einschätzung der Bauteilqualität.