Veranstalter

Sächsische Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden - SBG Dresden mbH
Phone
+49 351 4445 700
E-Mail
info@sbgdd.de
Website
http://www.sbg-dresden.de
Mehr lesen

Ort

Sächsische Bildungsgesellschaft Dresden
Gutenbergstraße 6, 01307 Dresden

Mehr Informationen

Mehr lesen

Datum

29 Feb 2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00

Preis

225,00€

Labels

Externe Veranstaltung

Betreiberqualifikation (AS)

Unsere eintägige Auffrischungsschulung „Betreiberqualifikation –Anlagensicherheit von Biogasanlagen” nach dem bundesweiten Konzept des Schulungsverbundes Biogas berücksichtigt u.a. die Anforderungen der TRGS 529 und TRAS 120. Wir richten besonderes Augenmerk auf den sicheren Betrieb von Biogasanlagen und gehen insbesondere auf die aktuellen Vorschriften in den Bereichen rechtlicher Rahmen, Sicherheit sowie Dokumentation ein.

Hinweis:

Zur Teilnahme an der Auffrischungsschulung ist zugelassen, wer an einer zweitägigen Grundschulung (GS) teilgenommen hat, in welcher mindestens die wesentlichen Inhalte der TRGS 529 vermittelt wurden und einen entsprechenden Kenntnisnachweis abgelegt hat.

Den Teilnehmenden werden der Kenntniserwerb und der Kenntnisnachweis (Multiple-Choice-Test) mit einem Zertifikat des Schulungsverbundes Biogas bestätigt. Das Zertifikat gilt für eine Dauer von 4 Jahren.

 

SEMINARINHALTE

BLOCK 1 – Theoretischer Teil

  • Aktuelle rechtliche Entwicklungen, Änderungen im BImschG, Änderungen im ArbSchG., GefStoffV, BetrSichV und BioStoffV, Änderungen im WHG, AwSV
  • Basisvortrag zur TRGS 529 und TRAS 120, Gefährdungsbeurteilung, Technische Schutzmaßnahmen, Organisatorische Schutzmaßnahmen, Persönliche Schutzausrüstung, Fachliche Anforderungen an Arbeitgeber und Beschäftigte, Arbeitsmedizinische Prävention, Explosions- und Brandschutz, Erste Hilfe und Notfallmaßnahmen
  • Kurze Vorstellung der Arbeitshilfen, Merkblätter, etc., Arbeitshilfen und Merkblätter des Fachverband Biogas, DGUV Regelwerke, VdS Leitlinienpapier, Arbeitshilfen, Dokumente, etc. der Berufsgenossenschaften

BLOCK 2 – Aus der Praxis für die Praxis

  • Im Workshop werden bspw. Themen wie Schadensfälle und Instandhaltung diskutiert. Ausdrücklich wird der Diskussion eigener Themen und Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis Raum gegeben. Gern nehmen wir vorab Ihre Themen und Fragen entgegen.