Seit Herbst 2008 setzt sich das Netzwerk Forst und Holz, der regionale Partner der Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern, dafür ein, die Holzverwendung in der Region zu steigern und die Wertschöpfung der ansässigen Holzbetriebe zu erhöhen. Mittlerweile gehören sechs Landkreise (Cham, Freyung-Grafenau, Passau, Regen, Rottal-Inn und Straubing-Bogen) sowie über 450 betriebliche Partner entlang der gesamten Wertschöpfungskette Forst und Holz, von Waldbesitzern über Schreiner, Zimmerer, Holzkünstler und Architekten, zum Netzwerk. Die Netzwerkgeschäftsstelle ist seit Mai 2013 unter dem Dach des C.A.R.M.E.N. e.V. in Straubing angesiedelt. Durch besonders aktive Betriebe, die Netzwerksprecher, wird die Arbeit in den Landkreisen am konkreten Bedarf der Region ausgerichtet. Sie sind die Multiplikatoren der Netzwerkidee zu den Branchenpartnern und stehen mit Ihrem Engagement zusammen mit der Netzwerkgeschäftsstelle der Politik als Ansprechpartner in Holzfragen zur Verfügung. Wichtige Aktivitäten der Initiative sind die Organisation von gemeinsamen Messeauftritten und Fach-Veranstaltungen. Zudem bringt das Netzwerk über eine aktive Pressearbeit das Thema Holz an die Öffentlichkeit. Jeder, der in der Branche Forst und Holz tätig ist oder sich dem Thema verbunden fühlt, ist eingeladen, sich mit seinen Ideen in die starke Gemeinschaft für mehr Holz einzubringen.

NEU: Hier werden in den kommenden Wochen alle Premium Partner des Netzwerks aufgeführt.

Die Premium-Partnerbetriebe im pdfLandkreis Cham.
Die Premium-Partnerbetriebe im pdfLandkreis Freyung-Grafenau.
Die Premium-Partnerbetriebe im Landkreis Passau
Die Premium-Partnerbetriebe im Landkreis Regen
Die Premium-Partnerbetriebe im Landkreis Rottal-Inn
Die Premium-Partnerbetriebe im pdfLandkreis Straubing-Bogen.