Obwohl der Bayerische Wald eine der waldreichsten Regionen Europas ist, wird nicht mehr mit Holz gebaut als anderswo. Obwohl ca. 45.000 Menschen in der Region mit Holz Geld verdienen, importieren wir immer noch viele unserer Bau-, Werk- und Dämmstoffe. Obwohl wir mittlerweile um die positiven Einflüsse von Holz auf die Gesundheit wissen, bauen wir unsere Schulen, Kindergärten, Häuser und Arbeitsstätten noch immer vornehmlich aus anderen Materialien. Und obwohl Holz der einzige klimaneutrale Energieträger ist, verbrennen wir noch immer zu Öl und Gas. Und das alles, obwohl wir es besser wissen!

Deshalb setzt sich das Netzwerk Forst und Holz für eine vermehrte Verwendung des nachwachsenden Rohstoffs Holz in all seinen Facetten, als Bau-, Werk- und Heizmaterial, ein.