29. C.A.R.M.E.N.-Symposium: WebKonferenz “Mobilität effizient gestalten”

Das C.A.R.M.E.N.-Symposium findet in diesem Jahr in Form von WebKonferenzen statt. Vom 5. bis 14. Juli werden insgesamt 13 Online-Veranstaltungen organisiert.

Am 6. Juli ab 9:30 Uhr findet die WebKonferenz “Mobilität effizient gestalten” statt.

Programm

09:30 UhrBegrüßung & Moderation
Jasmin Gleich, C.A.R.M.E.N. e.V.
09:40 UhrE-Carsharing – meine Erfahrungen
Hubert Maierhofer, C.A.R.M.E.N. e.V.
10:10 UhrIntelligentes, netzdienliches und bidirektionales Laden von E-Fahrzeugen mit erneuerbarem Strom
Marcus Fendt, The Mobility House
10:40 UhrKaffeepause
11:10 UhrWasserstoff für die Mobilität nutzbar machen – ein Erfahrungsbericht der
Regionalverkehr Köln GmbH
Alisa Meyer, Regionalverkehr Köln GmbH
11:40 UhrSynthetische Kraftstoffe – Technologien und deren Bewertung
Prof. Dr.-Ing. Jakob Burger, TUM Campus Straubing
12:10 UhrEnde der Veranstaltung

Die Mobilität ist noch stark von fossilen Energieträgern abhängig. Um in den nächsten Jahrzehnten den Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren, sind neue Antriebstechnologien nötig. Gleichzeitig ist jedoch auch die Mobilität effizienter zu gestalten. Deshalb ist der Blick nicht nur auf das Auto gerichtet, sondern auf andere Verkehrsträger, die in der Umweltbetrachtung im Personen- oder Gütertransport vorteilhaft sind.

E-Autos gewinnen gerade stark an Bedeutung. Hier richtet sich der Fokus auf die Ladesysteme in Verbindung mit erneuerbaren Energieträgern. Darüber hinaus sollen künftige treibhausgasarme Energieversorgungssysteme für Mobilitätsanwendungen wie Wasserstoff vorgestellt werden.

Anmeldung

Der Tagungsbeitrag beträgt 50 Euro (inkl. MwSt.). Für Vertretende bayerischer Behörden und Studierende gilt der ermäßigte Tagungsbeitrag in Höhe von 40 Euro. Anmeldungen sind bis zum Tag der Veranstaltung möglich.

Die Anmeldung zur WebKonferenz erfolgt über den Software-Anbieter edudip GmbH mit folgendem Anmeldelink:

https://www.edudip.com/de/webinar/29-carmen-symposium-webkonferenz-mobilitat-effizient-gestalten-06072021/1204630

Hinweis:

Es werden Fortbildungspunkte für die Energieeffizienz-Experten-Liste der dena angerechnet:

Unterrichtseinheiten Wohngebäude: 2

Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude: 2

Unterrichtseinheiten Energieaudit DIN 16247: 2