29. C.A.R.M.E.N.-Symposium: Abschlussveranstaltung „Innovative Ideen für eine nachhaltige Zukunft“

Das C.A.R.M.E.N.-Symposium findet in diesem Jahr in Form von WebKonferenzen statt. Vom 5. bis 14. Juli werden insgesamt 13 Online-Veranstaltungen organisiert.

Am 14. Juli ab 10:00 Uhr findet die Abschlussveranstaltung “Innovative Ideen für eine nachhaltige Zukunft” statt. Die Abschlussveranstaltung ist für alle Teilnehmenden des C.A.R.M.E.N.-Symposiums kostenfrei. (Es genügt die Teilnahme an einer WebKonferenz.)

Im Rahmen dieser Abschlussveranstaltung werden fünf innovative und nachhaltige Ideen in kurzen Vorträgen vorgestellt. Im Anschluss gibt es in digitalen Meetingräumen die Möglichkeit zum fachlichen Austausch.

Wenn Sie an einer WebKonferenz des 29. C.A.R.M.E.N.-Symposiums teilgenommen haben, erhalten Sie automatisch einen kostenlosen Zugangslink zur Abschlussveranstaltung.

Technikanleitung:

Wenn Sie während der Veranstaltung Probleme mit der Technik haben, finden Sie hier eine kurze Anleitung:

Programm

10:00 UhrBegrüßung
Edmund Langer, Geschäftsführer C.A.R.M.E.N. e.V.
10:10 UhrBeitrag der Land- und Forstwirtschaft zur Bioökonomie
Michaela Kaniber, Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Moderation
Christian Leuchtweis, stellv. Geschäftsführer C.A.R.M.E.N. e.V.
10:30 UhrInnovative Einsatzbereiche für Holz – Bioökonomie im geschlossenen Kreislauf
Ute Goossens, Holzmühle Westerkamp GmbH
(Preisträger Ernst-Pelz-Preis 2019)
10:40 UhrBioökonomie durch holzbasierte Energie- und Stoffkreisläufe
Alexander Leckert, Aschaffenburger Versorgungs-GmbH
(Preisträger Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe 2019)
10:50 UhrÖkologische Geldanlage
Oliver Patzsch, UmweltBank AG
11:00 UhrPraxistest Bio-Beutel – Kreis- laufwirtschaft mit kompostier- baren Obst- und Gemüsebeuteln
Nico Arbeck, C.A.R.M.E.N. e.V.
11:10 UhrPflanzen für die Bioökonomie: Taschen aus Apfelleder
Svenja Detto, nuuwaï UG
ab 11:20 UhrDiskussion und Fragen
Alle Referierenden
12:00 UhrEnde der Veranstaltung