Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Es gibt heutzutage zahlreiche Schmier- und Verfahrensstoffe auf Basis Nachwachsender Rohstoffe. Man unterscheidet sie nach den Einsatzgebieten.

Bioschmierstoffe werden zumeist mit den Eigenschaften „biologische Abbaubarkeit“ und/ oder der Herstellung aus Nachwachsenden Rohstoffen in Zusammenhang gesetzt.

Die Arbeitsgruppe "TC 19/WG 33 Biolubricants" des Europäischen Komitees für Normung (CEN) hat hierbei folgende Mindestanforderungen für Bioschmierstoffe festgelegt:

  • Bioschmierstoffe müssen zu mindestens 25 % aus Nachwachsenden Rohstoffen hergestellt sein.
  • Bioschmierstoffe müssen zu mindestens 60% entsprechend nach OECD 301 biologisch abbaubar sein.
  • Bioschmierstoffe dürfen nach OECD 201/202/203 nicht als umweltgefährdend eingestuft sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok