Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Die Herstellung von Raps-Bitumenemulsionen verläuft analog zu der her­kömmlicher Bitumenemulsionen: Bitumen, Rapsöl sowie Wasser werden im Verhältnis von ca. 70 (Bitumen/Rapsöl) zu 30 (Wasser) unter Zugabe von Emulgatoren bei ca. 120°C gemischt und wieder abgekühlt.
Die fertige Bitumenemulsion wird in Tanklastzüge umgefüllt, auf die Baustelle transport und bei 60 - 70°C verarbeitet.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok