Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


C.A.R.M.E.N. e.V. hat im Jahr 2010/ 2011 eine Praxisstudie in Deutschland durchgeführt, bei der untersucht wurde, wie schnell sich marktgängige kompostierbare Bioabfallsäcke in verschiedenen Kompost- und Vergärungsanlagentypen abbauen.

Zum einen bestehen teilweise große verfahrenstechnische Unterschiede zwischen den Anlagentypen, zum an deren sind die Rottezeiten in der Praxis z.T. wesentlich kürzer, als die in der DIN EN 13432 und DIN EN 14995 geforderten 12 Wochen. Für die Studie wurden Anlagentypen ausgewählt, die für die Verwertung von Bioabfällen in Deutschland praxisrelevant sind.

Als Ergebnis lässt sich zusammenfassen, "dass die über den Einzelhandel vertriebenen untersuchten kompostierbaren Bioabfallsacktypen rasch hohe Abbauraten erreichten. Sie verursachen in diesen Anlagentypen somit keine technischen Probleme und eignen sich unter diesen Gegebenheiten für die Sammlung von Bioabfällen".

Eine Zusammenfassung der C.A.R.M.E.N.-Studie ist hier verfügbar.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.