Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Hier finden Sie Ökobilanzwerte, die vom Österreichischen Institut für Baubiologie (IBO) erhoben und von der FNR 2014 veröffentlicht wurden. Die ermiitelten Ökobilanzwerte sind "cradle to gate"-Bilanzen, d.h. es wurden die Emissionen in die Umweltkompartimente sowie der Verbrauch an Ressourcen und Energie von "der Wiege", also dem Anbau bzw. der Rohstoffgewinnung bis "zum Werkstor", also bis zur fertigen Produktion des Produkts (inkl. Transporte) bestimmt. Man erkennt in der Tabelle, dass in den meisten Kategorien die Naturdämmstoffe gegenüber den konventionellen Dämmstoffen besser abschneiden.

Die Umweltproduktdeklaration (EPD) von Bauprodukten macht Aussagen zum Energie- und Ressourceneinsatz und in welchem Ausmaß ein Produkt zu Treibhauseffekt, Versauerung, Überdüngung, Zerstörung der Ozonschicht und Smogbildung beiträgt. Ressourcenverbrauch und Emissionen in die Umwelt werden mindestens über den gesamten Herstellungsprozess (von der Wiege bis zum Werkstor, engl. from cradle to gate) aufgenommen.

Unter Ökobilanz - auch Life Cycle Assessment (LCA) genannt - versteht man eine Methode zur Abschätzung der mit einem Produkt verbundenen Umweltwirkungen über den gesamten Lebenszyklus, z. B. von Baustoffen oder Gebäuden. Die Umweltauswirkungen eines Produktes werden von der Wiege bis zur Bahre („from cradle to grave“), also von der Rohstoffgewinnung über Herstellung, Verarbeitung, Transport, Gebrauch, Nachnutzung/ Recycling bis zur Entsorgung festgestellt und beurteilt. Im Detail werden dabei die Stoffflüsse aus der Natur sowie die Abfälle und Emissionen in die Umweltkompartimente Luft, Wasser und Boden erfasst.

In der Planung von Gebäuden werden zunehmend Berechnungen und Bewertungen zur Nachhaltigkeit systematisiert. Die Bundesregierung hat hierzu auch den „Leitfaden Nachhaltiges Bauen“ entwickelt. Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) führt Zertifizierungen zur Erfassung und Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden durch. Inzwischen bieten einige Softwareanbieter umfangreiche Planungswerkzeuge für die Lebenszyklusplanung an.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok