Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Die Herstellung von Raps-Bitumenemulsionen verläuft analog zu der her­kömmlicher Bitumenemulsionen: Bitumen, Rapsöl sowie Wasser werden im Verhältnis von ca. 70 (Bitumen/Rapsöl) zu 30 (Wasser) unter Zugabe von Emulgatoren bei ca. 120°C gemischt und wieder abgekühlt. Die fertige Bitumenemulsion wird in Tanklastzüge umgefüllt, auf die Baustelle transport und bei 60 - 70°C verarbeitet.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.