Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


IMG 1995Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unserer C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Moderner Lehm- und Holzbau“ in Straubing am Dienstag, den 21. April 2020 absagen müssen.

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland und den verstärkten Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung ist die Absage leider im Interesse aller unvermeidlich.

Wir arbeiten daran, das Thema der Veranstaltung zu einem anderen Zeitpunkt wieder aufzunehmen und werden sie rechtzeitig hierüber informieren.

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Moderner Lehm- und Holzbau“ in Straubing 

Straubing, 25. Februar 2020 * Am 21. April 2020 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. in Kooperation mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, der Bayerischen Architektenkammer, proHolz Bayern und Claytec in Straubing ein Fachgespräch zum modernen Lehm- und Holzbau. Neben Fachvorträgen finden auch eine praktische Vorführung des Lehmbaus sowie eine Baustellenbesichtigung im NAWAREUM statt.

Vor dem Hintergrund der aktuell drängenden Fragen in Sachen Umwelt-und Klimaschutz werden auch zwei alte Materialien als Zukunftsbaustoffe gesehen: Lehm und Holz. Beide bringen ihre konstruktiven Eigenschaften von Natur aus mit, sie können ohne große Aufwendung von Energie unmittelbar als Baustoffe eingesetzt werden. Der Baustoff Holz trägt Lasten ab, Lehm dient als mineralischer Baustoff für den Trockenbau und die raumseitigen Beschichtungen. Beide Materialien beeinflussen das thermische und hygrische Innenraumklima positiv und bewirken einen Ausgleich im Low-tec System.

Das Fachgespräch „Moderner Lehm- und Holzbau“ bietet Informationen zu Baustoffen, Baukonstruktion und Gebäudeklima. Es zeigt aber auch faszinierende Beispiele für zukunftweisende Projekte aus Lehm und Holz sowie aktuelle Baustoff-Trends. Auch die praktische Vorführung der Lehmbautechniken und eine Baustellenbesichtigung eines zukunftsweisenden Holzbaus stehen auf dem Programm. Zusätzlich bietet die Veranstaltung genügend Raum für den Dialog mit den Referenten und zwischen den Teilnehmenden.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten, Planer, Handwerker, Energieberater, Holzbauunternehmen, Lehmverarbeiter sowie Bauschaffende der öffentlichen Hand und weitere Interessierte. Die Anerkennung als Fortbildung für die Energieeffizienz-Expertenliste bei der dena sowie für die Bayerische Ingenieurekammer-Bau ist beantragt.

Eine Anmeldung ist bis zum 15. April 2020 möglich. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Anmeldung finden Sie hier.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.