Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 24. Oktober 2019 * Auch in diesem Jahr vergibt das Umweltcluster Bayern wieder den Titel „Leuchtturmprojekt 2020“. Mit dem Leuchtturmprojekt 2020 möchte das Umweltcluster ein Projekt auszeichnen, welches einen vorbildlichen Beitrag zur Entwicklung der Umwelttechnologie leistet. Die mit dem Leuchtturm ausgezeichneten Projekte profitieren davon unter anderem durch Veröffentlichungen in der Fachpresse, einer Preisverleihung, der Verwendung des Logos „ausgezeichnet als Umweltcluster-Leuchtturmprojekt“ und durch eigens erstellte Werbematerialien für das Projekt.

Teilnahmevoraussetzungen

Bewerben können sich Unternehmen, Planer, Kommunen und Konsortien aus Bayern, welche die Entwicklung eines Projektes oder auch eines Produktes, eines Verfahrens, einer Anlage oder eines Konzeptes mit Innovationscharakter leiten und organisieren. Das Projekt muss außerdem zu einer Verbesserung der Klima- und Umweltsituation, zu einer Weiterentwicklung im Bereich der Umwelttechnologie beitragen, zu einem Schwerpunkt des Clusters passen und vorzugsweise über die gesetzlichen Standards hinausgehen. Zu den Schwerpunktthemen des Umweltclusters gehören: Abfall und Recycling, Wasser und Abwasseraufbereitung, Luftreinhaltung, Ressourceneffizienz und Stoffstrommanagement, Boden- und Gewässersanierung sowie Alternative Energiegewinnung.

Bewerbungsverfahren

Die Unterlagen für eine Bewerbung sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Der Bewerbung können in einer PDF-Datei weitere Unterlagen wie beispielsweise Zeichnungen, Veröffentlichungen, Bilanzen etc. beigefügt werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2020.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok