Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


BMC 2019 Platz 1 webStraubing, 12. Februar 2019 * Auch in diesem Jahr wird der etablierte Innovationspreis “Bio-based Material of the Year” vergeben. Ausgezeichnet werden neue, innovative und zukunftsweisende bio-basierte Materialien und Produkte, die 2018 oder 2019 am Markt eingeführt wurden bzw. werden. Ziel ist es, diese neuen Entwicklungen bekannt zu machen. Der Preis wird vom nova-Institut verliehen und von InfraServ Knapsack gesponsert. Die Verleihung des Innovationspreises findet im Rahmen der „12th International Conference on Bio-based Materials“ vom 15. bis 16. Mai 2019 in Köln statt. Bewerbungsschluss ist Ende Februar 2019.

Eingehende Bewerbungen werden von einer unabhängigen Expertenjury bewertet. Die Jury nominiert anschließend die Top-6-Kandidaten. Bei der „12th International Conference on Bio-based Materials“ haben alle Nominierten die Möglichkeit, ihr Material oder Produkt in einer zehnminütigen Präsentation vorzustellen. Der endgültige Gewinner des Innovationspreises „Bio-based Material of the Year 2019“ wird dann von den Teilnehmern der Konferenz gewählt.

Eine Bewerbung für den Award ist kostenlos. Die sechs Nominierten erhalten ein kostenloses Zwei-Tages-Ticket für die Teilnahme an der Konferenz. Durch die Teilnahme können neue und innovative Materialien und Produkte einem breiten Expertenpublikum vorgestellt werden. Die Konferenz ist ein etablierter Treffpunkt für Unternehmen, die im Bereich der biobasierten Chemikalien und Materialien tätig sind. Das preisgekrönte Material oder Produkt wird zudem über das globale Netzwerk des nova-Instituts bekannt gemacht.

Im letzten Jahr gewann das finnische Unternehmen Arctic Biomaterials Oy den Innovationspreis für sein mit abbaubarer Glasfaser verstärktes PLA-Granulat. Laut Marketingmanager Tomi Kangas war die Auszeichnung ein Sprungbrett: „Der Preis für das bio-basierte Material des Jahres war definitiv von großem Wert für unser Unternehmen. In mehreren Fällen, in denen Kunden und Kooperationspartner uns kontaktiert haben, haben sie diese Auszeichnung als Auslöser genannt, um nach Informationen über unser Unternehmen und unsere Produkte zu suchen. Aufgrund der großen Presseberichterstattung, die uns die Auszeichnung gebracht hat, wurden wir auch von potenziellen Kunden außerhalb unserer normalen Reichweite kontaktiert.“

Weitere Informationen zum Innovationspreis sowie das Online-Bewerbungsformular und die Preisträger der letzten Jahre finden Sie hier.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok