Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 22. Oktober 2018 * Im Rahmen des Forums „FoschungsLand Bayern – Hier wächst Wissen“ lädt das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) jährlich zu einem Symposium. Hier treffen Vertreter aus Wissenschaft, Forschung und der Wirtschaft aufeinander um zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und neue Erkenntnisse mitzunehmen. Der Tag der Forschung, am 22. November 2018, steht unter dem Motto „Lebensgrundlage Wasser – Ressourcenschutz und Management in der Landbewirtschaftung“.

Angesichts von Extremwettersituationen, wie Starkregenereignissen und Trockenheit, werden die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher. Es ist daher bereits heute unabdingbar verantwortungsvoll mit der Ressource Wasser umzugehen. Für die Land- und Forstwirtschaft stellen insbesondere die Anpassungsfähigkeit an die zunehmende Trockenheit, extreme Niederschläge sowie die Sicherung bzw. Verbesserung der Wasserqualität Herausforderungen dar. Nur durch eine, dem jeweiligen Standort angepasste Bewirtschaftung kann Bodenerosion und Abfluss gemindert werden und Bodenfruchtbarkeit und Wasserspeichervermögen erhalten bleiben. In einem Vortrag von Dr.-Ing. Peter Emberger vom Technologie- und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe wird außerdem gezeigt, wie auch Nachwachsende Rohstoffe einen Beitrag zum Wasserschutz leisten können.

Am 22. November 2018 werden im Veranstaltungssaal des StMELF Forschungsergebnisse der Ressortforschungseinrichtungen vorgestellt und mit Praxisbeispielen verknüpft. Es werden die Themenbereiche: „Trockenheit und Bewässerung“; „Erosion und Hochwasserschutz“ sowie „Grundwasserschutz und Wasserqualität“ behandelt. Zudem werden österreichische Ansätze sowie aktuelle Entwicklungen aus europäischen Forschungsprogrammen vorgestellt. Staatsministerin Michaela Kaniber wird außerdem strategische Überlegungen zur Ressortforschung des StMELF aufzeigen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok