Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 31. Juli 2018 * Auf der Konferenz „Revolution in Food and Biomass Production (REFAB)“ vom 1. bis 2. Oktober in Köln zeigen insgesamt 50 Referenten und Aussteller die Zukunft der Lebensmittel- und Biomasseproduktion. Es wird ein breites Themensprektrum von „Precision farming” und „Biostimulants” über „Urban und vertical farming”, „Agriculture under extreme conditions”, „Improved plant varieties”, „Alternative protein sources”, „Organic and small holder farming” bis hin zu „Mariculture or marine farming” und „Biorefineries and Biotechnology” vorgestellt.

Es werden Referenten von namhaften Unternehmen, wie Bayer, Microsoft, Osram, CLAAS oder der Universität Wageningen sowie von 45 weiteren Unternehmen ihre Technologien und Entwicklungen für die zukünftige Lebensmittel- und Biomasseproduktion vorstellen. Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit für den „Future Protein Award“ abzustimmen und so die besten Lösungen für das aktuelle Proteindilemma zu küren. Es werden neue Wege beschritten um die zukünftigen Proteinengpässe bei Lebens- und Futtermitteln zu überwinden. Bereits jetzt stehen verschiedene Lösungen zur Verfügung. Es werden daher die Kategorien „Bestes Konzept“ und „Bester Geschmack“ ausgezeichnet.

Neben Lebensmitteln wird es auch um die Landwirtschaft im Allgemeinen sowie spezielle Anwendungsfelder, wie urban oder vertical farming gehen. Außerdem werden Themen der stofflichen Nutzung von Biomasse behandelt. Hier wird beispielsweise vorgestellt, wie mittels biotechnologischer und chemischer Prozesse in modernen Bioraffinerien nachhaltig und effizient Proteine, Aromen, Textilfasern sowie Chemikalien und Kunststoffe hergestellt werden können. Es wird eine Vielzahl an Innovationen aus Europa, Amerika, Asien und Afrika genauer beleuchtet.

Interessierte können sich mit einer kurzen Nachricht an einen Rabattcode sichern. Damit zahlen Sie: 400 Euro statt 1.475 Euro bei einer Anmeldung bis zum 15. August 2018 oder 500 Euro statt 1.475 Euro bis zum 7. September 2018.

Weitere Informationen finden hier.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok