Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


LP-Logo-2015 smaller rgbStraubing, 19. August 2015 * (jl) * Pressemitteilung des Bayerischen Umweltnetzwerks KUMAS: Bewerbungsfrist für Leitprojekte 2015 läuft!

Innovation braucht Motivation. Deshalb unterstützt KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e. V. die Vergabe von Umweltpreisen. Herausragende Leistungen mit Vorbildfunktion auf dem Gebiet des Umweltschutzes werden so einem breiten Publikum und der Fachwelt bekannt gemacht.

KUMAS vergibt seit der Gründung im Jahr 1998 auch einen eigenen Umweltpreis, die Auszeichnung „Offizielles Leitprojekt des KUMAS-Umweltnetzwerks“. Leitprojekte stammen grundsätzlich aus Bayern und besitzen verbessernde Eigenschaften in Bezug auf Umwelt und Ressourcen und tragen zur nachhaltigen Entwicklung bei. Die Auszeichnung dient neben der Dokumentation besonderer Umweltkompetenz auch als marktwirtschaftliches Anreizinstrument. Sie erfolgt jährlich im Rahmen einer öffentlichen Feierstunde.

Die ausgezeichneten Projekte des Jahres 2014 haben einen starken Bezug zur Ressourceneffizienz:

AVA Abfallverwertung Augsburg GmbH für die Errichtung einer Bioabfallvergärungsanlage mit Integration in die thermische Abfallverwertung. Die Aufbereitung des Biogases und Einspeisung in das Erdgasnetz der Stadtwerke Augsburg ermöglicht dem Wirtschaftsraum Augsburg eine effiziente energetische Nutzung seiner biogenen Abfälle.

Projektgruppe RMV des Fraunhofer IWU für das Projekt CogSYS zur Reduzierung des Papier- und Farbverbrauchs in Offsetdruckmaschinen zwischen 30 % und 60 %. Intelligente Steuerungsalgorithmen und künstliche Intelligenz ermöglichen einen ressourceneffizienten Betrieb von Druckmaschinen.

Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau der TU München für die Entwicklung einer energiesparenden Betätigung nasslaufender Lamellenkupplungen. Mit dem neuartigen mechatronischen Betätigungssystem können die Getriebeverluste eines Pkw-Automatikgetriebes in etwa halbiert werden.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 31. August 2015!

Auch dieses Jahr werden wieder bis zu drei Projekte ausgezeichnet. Die von einer Jury ausgewählten Leitprojekte 2015 werden dann am 3. Dezember in einer offiziellen Feierstunde präsentiert und der Presse – und damit auch der breiten Öffentlichkeit – vorgestellt.

Aktuelle Projekte mit Umweltbezug können als Bewerbung für die Auszeichnung „KUMAS-Leitprojekt 2015“ bis 31. August eingereicht oder vorgeschlagen werden. Weitere Informationen, die Richtlinien und einen Bewerbungsbogen gibt es in der Geschäftsstelle des KUMAS-Fördervereins in Augsburg. 

Kontakt

KUMAS e. V.

Am Mittleren Moos 48

86167 Augsburg

Telefon 0821 450781-0

Telefax 0821 450781-11

www.kumas.de