Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


BioFoNStraubing, 2. April 2019 * Das Internetportal BioFoN soll als Online-Plattform für ein Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft dienen, das im Dialog und Austausch zukunftsträchtige Ideen in nachhaltige Produkte mit Mehrwert für uns alle verwandelt. Um die interdisziplinären Themen voranzubringen wurde ein Beirat mit Vertretern aus unterschiedlichen Bereichen gegründet, der als Multiplikator fungieren soll. C.A.R.M.E.N. e.V. ist seit Anfang des Jahres Mitglied dieses Beirats. Vom 1. bis zum 5. April wird das Zukunftsnetzwerk auf der Hannover Messe der Öffentlichkeit vorgestellt.

IMG 20190313 WA0006München, 26. März 2019 * Im Rahmen des Green Campus auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) von 12. bis 17. März 2019 in München, präsentierte C.A.R.M.E.N. e.V. mit der Ausstellung „Bioökonomie zum Anfassen: Biobasierte Produkte im Alltag“ die Vielfältigkeit der Produkte aus und mit Nachwachsenden Rohstoffen. Der Green Campus und der in diesem Rahmen verliehene Green Product Award 2019, bot Firmen, Start-Ups und Studierenden aus aller Welt die Möglichkeit, sich mit ihren innovativen Produkten, Prototypen oder Ideen auf der Handwerksmesse vorzustellen.

Hanfblüten 2Straubing, 28. Februar 2019 * Am 16. Februar trafen sich etwa 30 Landwirte in Hallbergmoos zu einem von der Hanfinitiative Bayern n.e.V organisierten Vernetzungstreffen. Das Treffen bot als Folgeveranstaltung des 1. Bayerischen Hanfbauerntags am 26. Januar die Möglichkeit, Erfahrungen und offene Fragen zu Themen wie Sortenwahl, Anbau, Ernte und Vermarktung zu diskutieren.

Holzhaus Fraunhofer 5Straubing, 25. Februar 2019 * Der Landkreis Passau, das Netzwerk Forst und Holz beim C.A.R.M.E.N. e.V. und die LAG Passauer Land haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Vielfalt und Flexibilität von Holz im Baubereich aufzuzeigen. Auf der Messe „ausblick 19“, welche vom 29. bis 31. März in Ruhstorf a.d. Rott stattfindet, stellen sie daher zum ersten Mal die Broschüre „Faszination Holzbau regional – 1. Architekturschau Holz im Landkreis Passau“ vor. Neben der Broschüre können außerdem 14 ausgewählte Objekte in einer Posterausstellung betrachtet werden. Unter ihnen wird am Sonntag, ganz nach dem Motto: „Wer hat das schönste Haus im Land?“, der Publikumspreis verliehen.

DSC 3438Straubing, 21. Februar 2019 * Plastik ist das am häufigsten verwendete Material für Spielzeug und viele Freizeitprodukte. Nach wie vor rangieren Kunststoffe vor Holz, Pappe und Textilien (einschließlich Plüsch), die letztlich auch sehr oft aus synthetischen Fasern bestehen. Kunststoffe für Spielzeug sollten daher so gesund und nachhaltig wie möglich sein, denn Kinder spielen jeden Tag. Die ersten Hersteller von Kunststoffspielzeug stellen daher auf biobasierte Materialien um, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok