Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Das mit Abstand wichtigste Kriterium zur Beurteilung eines möglichen Windenergiestandortes bilden die örtlich herrschenden Windverhältnisse. Geeignet sind in der Regel Standorte, die aus der Hauptwindrichtung (in Deutschland meist Süd-West) frei anströmbar sind und in deren Vorfeld möglichst wenig Hindernisse oder Höhenunterschiede zu einer Verringerung der Windgeschwindigkeiten führen. Alternativ kommen exponierte Höhenlagen und vereinzelt Standorte in Frage, die sich spezifische lokale Windverhältnisse komplexer Geländeformationen zunutze machen wie z. B. in bestimmten, sich zur Hauptwindrichtung hin öffnenden Tälern, deren Lage den Wind wie ein Trichter konzentriert und beschleunigt. 

Daneben existieren noch eine Vielzahl weiterer wichtiger Standortfaktoren, die in die Entscheidungsgrundlage einfließen.

Die nutzungsrechtliche Flächensicherung ist für den dauerhaften, rechtssicheren Anlagenbetrieb unverzichtbar und umfasst eine Reihe unterschiedlicher Nutzungsflächentypen.

  • Alle unmittelbar von der Anlage berührten Flurstücke, die neben der eigentlichen Fundamentstellfläche auch die vom Rotor überstrichenen umliegenden Abschnitte sowie die Grundstücke in einem Sicherheitsradius entsprechend der Höhe der Anlage umfassen.
  • Die für die ausreichende Erreichbarkeit durch die Nutzung bestehender bzw. die Anlegung zweckentsprechender Zuwegungen erforderlichen Grundflächen.
  • Von den Stromleitungen durchquerte Flurstücke, die den Netzanschluss sicherstellen.
  • Flächen, die das Windvorfeld der Anlage in Hauptwindrichtung bilden, werden zum Schutz vor Windabschattungen durch später errichtete, bauliche Anlagen mit einer amtlich eingetragenen Abstandsbaulast versehen, wodurch solche Eingriffe untersagt werden.

 

Das Diagramm stellt den typischen Ablauf eines Windenergieprojektes schematisch dar. Projektablauf WEA

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok