Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Ein Wellenkraftwerk nutzt die Energie der Meereswellen. Im Gegensatz zu den vorher beschriebenen Techniken ist die Nutzungsmöglichkeit jedoch abhängig von der Windmenge und den dadurch gebildeten Wellenbewegungen. In den Ozeanen ist daher eine höhere Leistung erzielbar als auf Binnenmeeren.

Für die Nutzung der Wellenkraft gibt es zurzeit drei bedeutende Funktionsprinzipien:

-          Pneumatische Kammersysteme

-          Schwimmersysteme

-          TapChan-Anlagen (spitz zulaufende Kanäle)

Derzeit sind die Produktionskosten von Strom mit Wellenkraftwerken noch relativ hoch und die teilweise extremen Witterungsbedingungen auf See stellen bisher eine große Herausforderung dar, sodass der Einsatz dieser Technologie relativ beschränkt ist (Quaschnig 2011: Regenerative Energiesysteme).


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok