Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Neben der Anlagentechnik in Gebäuden, stellen natürlich auch die Gebäude selbst und ihr Betrieb einen bedeutenden Faktor für betriebsbedingte Energiekosten dar. Je nach Größe der Kommune, verfügt diese zur Durchführung und Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben über eine entsprechende Anzahl an Gebäuden wie Verwaltungsbauten, Schulen, Krankenhäuser, Polizei- und Feuerwehrwachen, Bauhöfen etc.
Energetische Sanierungsmaßnahmen sind im Allgemeinen mit einem hohen Investitionsvolumen verbunden, welches im ersten Schritt durch die Kommune bereitgestellt werden muss. Jedoch sollte nicht unbeachtet bleiben, dass es sich um eine Investition handelt, welche sich durch verringerte Betriebskosten rechnet. Auch erfahren die Arbeitsplätze in den jeweiligen Gebäuden einen Attraktivitätsgewinn. Darüber hinaus leistet die Kommune durch ihr Handeln eine Vorbildfunktion und kann auf indirektem Wege energetische Sanierungen im privaten Sektor anstoßen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok