Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Am 26. März 2014 sollen im Rahmen einer Informationsveranstaltung des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. in München wichtige finanzielle, steuerrechtliche und marktseitige Fragen von Batteriespeichern behandelt werden. Das Programm wird außerdem von führenden Herstellern begleitet, die ihre Systeme präsentieren. Diese Veranstaltung wird vom Bundesumweltministerium gefördert und ist kostenlos.

Ziel der Veranstaltung soll es sein, Handwerker in die Lage zu versetzen, ihre Kunden kompetent zu diesem zukunftsträchtigen Thema beraten zu können. Themen werden dabei u.a. sein:

 

  • Das neue Förderprogramm der Bundesregierung für Speicher
  • Die Finanzierung durch die KfW-Bankengruppe (Antragsvoraussetzungen, Förderhöhe, Wirtschaftlichkeit)
  • Marktüberblick und Technik (herstellerneutral)
  • Wichtige Verkaufsargumente
  • Praktischer Erfahrungsaustauch & Installationstipps
  • Offene Diskussion, Erörterung von Fragen

Experten aus dem Verband und externe Fachreferenten sollen zu Wort kommen, so dass Sie als Handwerker an einem Tag die wichtigsten Informationen zum Einstieg in den Speichermarkt aufnehmen können.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Es kann daher je teilnehmendem Unternehmen nur eine Person berücksichtigt werden.
Um die Teilnahme an der Veranstaltung zu sichern, wird darum gebeten sich verbindlich mit dem unten abrufbarem Anmeldeformular anzumelden; per Fax an die BSW Geschäftsstelle (Rückmeldefax: 030/2977788-96). Anmeldeschluss ist der 19. März 2014.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dettling vom BSW Solar () gerne zur Verfügung.

pdfBSW-Infotag Programm pdfBSW-Infotag Antwortfax