Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 1. April 2020 * Laut aktueller Auswertung der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen e.V. (AGEB) hat sich der Energieverbrauch in Deutschland im vergangenen Jahr um 2,1 Prozent auf 12.832 Petajoule (PJ) bzw. 437,8 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE) verringert. Dies sei der niedrigste Stand seit Anfang der 1970er Jahre. Neben einer schwächeren Konjunktur sieht die AGEB vor allem in der fortschreitenden Verbesserung der Energieeffizienz sowie Verschiebungen im Energiemix Ursachen für diese Entwicklung. Auch die gesamtwirtschaftliche Energieproduktivität (Verhältnis von Bruttoinlandsprodukt und Energieverbrauch) habe sich laut Berechnungen der AGEB mit einer Rate von 2,7 Prozent weiter verbessert, wenn auch weniger stark als im Vorjahr. Weitere Ergebnisse sowie einen Blick auf die einzelnen Energieträger erhalten Sie auf der Website der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen e.V. unter: https://ag-energiebilanzen.de


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.