Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 26. März 2020 * Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende geht in einer aktuellen Wortmeldung der Frage nach, wie viel Quadratmeter Fläche in Deutschland für den weiteren naturverträglichen Windenergieausbau an Land zu Verfügung steht. In einer ersten Einordnung wird die aktuelle Faktenlage hinsichtlich der benötigten Anzahl an Windenergieanlagen zur Erreichung der Energiewendeziele bis 2030 bzw. 2050 sowie der für den Ausbau zur Verfügung stehenden Flächen geprüft. Das KNE kommt dabei zu dem Ergebnis, dass selbst bei der maximal angenommenen Anzahl erforderlicher Windenergieanlagen lediglich eine knappe Verdoppelung auf 65.000 Anlagen bis 2050 notwendig wäre. Damit ließen sich Angstszenarien von 300.000 benötigten Windenergieanlagen widerlegen. Aktuell seien hierfür laut UBA zwar noch nicht ausreichend Flächen ausgewiesen, es seien jedoch bereits genügend Flächen identifiziert worden. Weitere Hintergründe und Informationen finden Sie hier: www.naturschutz-energiewende.de.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.