Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 27. August 2018 * Am Donnerstag, den 11. Oktober 2019 richten die Agentur für Erneuerbare Energien e.V. und die Deutschen Umwelthilfe e.V. von 10 bis 16:30 Uhr das Forum Synergiewende im Stadthaus in Ulm aus. C.A.R.M.E.N. e.V. ist als regionaler Kooperationspartner mit dabei und unterstützt die Veranstaltung als Aussteller mit Expertentisch. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Sektorenkopplung. Diese gilt als vielversprechendes Prinzip, um die Energiesektoren Strom, Wärme und Mobilität intelligent miteinander zu verbinden sowie den Einsatz Erneuerbarer Energien zu erhöhen.

In Süddeutschland spielt in diesem Kontext vor allem die Photovoltaik eine zentrale Rolle. Für viele private und gewerbliche Anlagenbetreiber wird es immer interessanter, den PV-Strom selber zu verbrauchen und z. B. über eine Wärmepumpe zum Heizen zu nutzen, in einem Speicher zwischenzulagern oder den Nachbarn mit erneuerbarem Strom zu versorgen.

Neben Fachvorträgen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen von PV-Eigenverbrauch und Prosumermodellen sowie Best-Practice-Beispielen erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Expertentische. Hier werden Lösungsansätze zur intelligenten Nutzung von Sonnenstrom vorgestellt und gerne jegliche Fragen beantwortet.

Weiter Informationen finden Sie unter www.forum-synergiewende.de.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok