Das Unternehmen Wimmer Wohnkollektionen e.K. aus dem Landkreis Freyung-Grafenau, Hersteller von innovativen Möbeln aus Massivholz und aktiver Partner des regionalen Netzwerks Forst und Holz, ist vom Niederbayern-Forum e.V. als Unternehmen des Monats ausgezeichnet worden.

2007 wurde die Firma von Gerhard Wimmer gegründet. Massivholzmöbel sind das Kerngeschäft. Vom Management über die Auftragsabwicklung bis hin zur technischen Entwicklung und Produktion bietet Wimmer Wohnkollektionen ein komplett individualisiertes Kunden-Programm. Als betont serviceorientiertes Unternehmen mit hohem Qualitätsanspruch bedient das Unternehmen rund 36.000 Aufträge pro Jahr und hat sich in der Möbelbranche innerhalb kürzester Zeit einen hervorragenden Namen gemacht. Am Erfolg des Unternehmens sind viele Menschen beteiligt. Das Unternehmen beschäftigt 42 Mitarbeiter sowie zwei Auszubildende. Ein hoch kreativer und innovativer Ideen-Pool, der europaweit zusammen arbeitet, schafft die Grundvoraussetzung für die Entwicklung zukunftsweisender Möbel und bündelt Spezial-Kompetenzen zu übergeordneten Visionen. Inhaber Gerhard Wimmer: "Wir pflegen einen engen Geschäftskontakt zu unseren zwölf unterschiedlichen Industriepartnern, die mit über 510 Mitarbeitern in ganz Europa vertreten sind. Die überwiegend zertifizierten Betriebe fertigen auf hohem technischem Niveau mit modernstem Equipment und notwendigem Know-how erstklassige Wohn-, Schlaf- und Speiseprogramme. Der Absatz unserer Massivholzkollektionen erfolgt anschließend über den Möbeleinzelhandel." Um den sich stets verändernden Anforderungen in der Wirtschaft und den einhergehenden Unternehmenswachstum gerecht zu werden, wurde im Mai 2013 eine neue Firmenzentrale in Waldkirchen/Frischeck in Angriff genommen. Der Umzug in die neuen Räume ist für August geplant. Rund 8 Millionen Euro werden für das Gebäude investiert. Die architektonische Gestaltung der neuen Unternehmenszentrale und die harmonische Einpassung in die Landschaft und Umgebung soll eine einladende, offene und kommunikative Ausstrahlung vermitteln – ganz im Zeichen der Firmenphilosophie. Die Firmenzentrale, eingebettet in die Landschaft des Bayerischen Waldes, wird Werte wie Klarheit, Ursprünglichkeit, Leichtigkeit und Transparenz widerspiegeln. Gerhard Wimmer: "Zuhause ist da, wo das Herz ist und dieses schlägt nun mal für den Bayerischen Wald. Eine Region, in der es sich mit ihren florierenden Städten, Märkten und Gemeinden sehr gut leben und auch arbeiten lässt. Nirgendwo sonst werden Tradition und Fortschritt so erfolgreich unter "einen Hut" gebracht. Unendliche Wälder, eine reine, würzige Luft und glasklare Bäche sind das Markenzeichen dieses wunderschönen Gebietes. Es gibt so viel von der Natur zu lernen, man muss nur Augen und Ohren offen halten, denn manchmal findet sich die Lösung direkt vor der Haustür." Die individuelle handwerkliche Endfertigung bei Wimmer schafft großen Handlungsspielraum für die Wünsche der Kunden. In manueller Einzelarbeit können Ausführung der Programme, favorisierte Holzarten sowie unterschiedliche Größen individuell bestimmt und angepasst werden. Die Verbindung von handwerklicher Perfektion und industriellen Fertigungsmethoden ermöglicht hohe Flexibilität und sorgt für eine rasche Umsetzung von Änderungs- und Sonderwünschen. Wimmer Wohnkollektionen legt bei der Fertigung Wert auf die besondere Qualität der verarbeiteten Hölzer. Dass diese frei von Pestiziden und Schadstoffen sind, ist eine Selbstverständlichkeit. Lacke, Beizen oder sonstige chemische Inhaltsstoffe finden bei Wimmer Wohnkollektionen keine Verwendung. Behandelt und veredelt wird das hochwertige Holz ausschließlich mit natürlichem Hartwachsöl. Frei von Lösemitteln, bleibt die Reinheit erhalten und die Eigenschaften kommen noch besser zum Tragen: Das Holz nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie langsam wieder an seine Umgebung ab. Ein "Atmungsprozess", der schließlich für ein angenehmes und vor allem gesundes Raumklima sorgt.

Stimmen zur Auszeichnung:

Regierungspräsident Heinz Grunwald:
"Massivholzmöbel sind sinnlich, authentisch und einzigartig. Es freut mich, dass solche hochwertigen Möbel in Niederbayern entwickelt werden. Sie sind wertbeständige Begleiter, die dem eigenen Zuhause einen besonderen Ausdruck verleihen, ihre Wärme steht für Wohlbefinden und Luxus zugleich."

Landrat des Landkreises Freyung-Grafenau Sebastian Gruber: "Wimmer Wohnkollektionen wurde erst im Jahr 2007 gegründet und baut heute für über 40 Mitarbeiter einen tollen Firmensitz, bei dem in puncto Mitarbeiter-Zufriedenheit an wirklich alles gedacht wird. Solche Unternehmen bilden das Rückgrat unserer Gesellschaft und bringen uns im Landkreis Freyung-Grafenau voran. Wir alle dürfen stolz auf solche Unternehmen mit ihren guten und zuverlässigen Mitarbeitern sein und herzlich für diese Standortentscheidung gratulieren."

Walter Keilbart, Hauptgeschäftsführer IHK Niederbayern:
"Als wirtschaftlicher Impulsgeber in der Region ist es Wimmer Wohnkollektionen ein zentrales Anliegen, den hier lebenden Menschen, Chancen und Perspektiven zu geben. Jährlich fördert das Unternehmen gezielt junge Menschen und ihre Qualifikationen in einer Aus- und Weiterbildung. Dazu bietet ‚Wimmer Wohnkollektionen vielfältige berufliche Möglichkeiten und schafft beste Voraussetzungen für einen Start in das Arbeitsleben."

Michael Kliebenstein, Niederbayern Forum e.V.:
"Ich finde es toll, dass das Prinzip der Nachhaltigkeit bei Wimmer Wohnkollektionen eine zentrale Rolle spielt. Im verantwortungsvollen und umweltbewussten Umgang mit Rohstoffen wird bei Wimmer ausschließlich Holz verarbeitet, dessen Ursprung ein bestandsgepflegter Forst gewährleistet".

Alexander Schulze, Netzwerk Forst und Holz im C.A.R.M.E.N. e.V.:
„Es freut mich sehr, dass erneut ein Partner unseres Netzwerks als Unternehmer des Monats ausgezeichnet wurde. Dies zeigt, wie innovativ die Holzbetriebe in unserer Region sind und wie vielfältig der nachwachsende Rohstoff Holz genutzt werden kann.

Dipl. Kulturwirtin Univ. Anke Wischnewski (02.07.2014)