Zwei Tage stand Bad Kötzting im Zeichen des Holzes. 44 Firmen der regionalen Holzbranche präsentierten am 07. und 08. Oktober mit viel Liebe zum Detail, was aus Holz alles gemacht werden kann. Die Veranstaltungspartner (Netzwerk Forst und Holz, Regionalmanagement im Landkreis Cham, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Cham) zogen trotz des durchwachsenen Wetters ein überaus positives Resümee. Vor allem deshalb, weil die Aussteller mit dem Interesse der Besucher sehr zufrieden waren und sofern möglich auch gute Umsätze erzielt haben.
Der Bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner eröffnete als Schirmherr, zusammen mit Landrat Franz Löffler, am Samstag 07. Oktober die vierten Bad Kötztinger Holztage. Landrat Franz Löffler betonte, dass die Messe neutral über die Verwendungsmöglichkeiten von Holz informiere und Minister Brunner verwies auf die vielfältigen neuen Möglichkeiten die Laubhölzer in Zeiten des Klimawandels bieten. Mit ca. 50 geladenen Gästen, darunter MdB Holmeier, MdL Dr. Hopp und Bürgermeister Hofmann zeigte sich die Ehrengäste beim anschließenden Messerundgang begeistert über das breite Angebot. Die gesamte Wertschöpfungskette Holz faszinierte an beiden TagenIMG 20171008 140310 ca. 6.000 Besucher mit der gesamten Bandbreite vom Baum bis zum Buch.
Die Zimmererinnung des Landkreises Cham verloste traditionell ihr Kindergartenspielhaus, Gewinner ist der Waldkindergarten Arrach. Glücksfee war Johanna Gierl, die amtierende Bayerische Waldkönigin.

 

 

 

Straubing, Juli 2017 * Das Netzwerk Forst und Holz wird regelmäßig um eine Situationseinschätzung zur Holzbranche gebeten. Um kompetent Auskunft geben zu können, haben wir mit der Hochschule für angewandtes Management München (Erding) eine online Befragung konzipiert, die wesentliche Aspekte zur Geschäftsentwicklung aufzeichnet. Daraus entsteht ein objektives Bild über die Situation der gesamten Wertschöpfungskette. Unser Aufruf an die Holzbranche: Bitte tragen Sie zum Gelingen bei und nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit.

Straubing, 27.06.2017 * Jährlich zu WaldjugendspieleBeginn des Sommers veranstaltet (unser Netzwerkpartner) das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Straubing die Waldjugendspiele. Heuer sind über 60 Dritte Klassen aus Stadt und Landkreis Straubing-Bogen mit ca. 1200 Schülern am Start. Neben dem Lebensraum Wald, der Holznutzung und Waldbewirtschaftung steht der Spaß am Wald mit vielen Spielen im Vordergrund. Um die organisatorische Meisterleistung bewerkstelligen zu können,

Am 07. und 08. Oktober 2017 veranstalten das Netzwerk Forst und Holz, das Landratsamt Cham, die Stadt Bad Kötzting und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die "Bad Kötztinger Holztage". Vorzeigebetriebe der Forst- und Holz-Branche präsentieren ihre vielfältigen Produkte und Dienstleistungen.

Die Branchenschau Forst und Holz ist täglich geöffnet von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf dem Gelände des Begegnungszentrum „Alte KasernHTLogoklein e”, Zeltendorfer Weg 40, 93444 Bad Kötzting. Staatsminister Brunner ist Schirmherr und wird die Messe mit einem Rundgang eröffnen. Wegen der überaus positiven Erfahrungen aus vorangegangen Messen in Bad Kötzting und Deggendorf ...

Das Informationsforum mit dem Motto - Holz von Haus aus nachhaltig - der Netzwerkpartner Forst und Holz im Rahmen der Klima Tage Pfarrkirchen brachte es so auf den Punkt: Holz fachgerecht verwendet ist dauerhaft, im besten Sinne nachhaltig und leistet sogar einen positiven Beitrag zur Gesundheit seiner Nutzer.

Denn dass Holz dem Klima nutzt ist mittlerweile Allgemeinwissen. Dass es aber auch die Gesundheit und das individuelle Wohlempfinden seiner Nutzer sogar steigern kann, das hat nun die Zusammenschau der TU München von weltweiten Forschungsvorhaben zu diesem Themenkreis gezeigt.