waldwegDie regionalen Waldbesitzertage, seit Jahren ein Erfolgsmodell der Kommunikation mit den Waldbesitzern vor Ort, werden auch 2015 wieder durchgeführt. Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten veranstalten zusammen mit den Forstlichen Zusammenschlüssen und Dienstleistern der Region diesen Marktplatz der Forstwirtschaft.

Termine 2015

21. Juni: Forchheim LINK
20. September: Kirchberg vorm Wald, Gemeinde Tiefenbach LINK
27. September: Ebersberg, Erding LINK

"Gute Kontakte bringen nur Vorteile, für alle Partner" sagt Heinrich Förster, der Geschäftsführer des Zentrums Wald-Forst-Holz, welches die Idee der Waldbesitzertage entwickelt hat. "Networking ist ein nicht mehr wegzudenkender wichtiger Bestandteil der Geschäftswelt. Das Netzwerk muss nicht nur gut, sondern auch breitgefächert sein, wenn man alle Möglichkeiten erkennen will."

 "Für alle Seiten ist dieser Kontakt erfolgversprechend", sagt Dr. Jürgen Bauer von der Clustergeschäftsstelle. "Denn Waldbesitzer werden feststellen, dass sie auf diesen Veranstaltungen wertvolle Anregungen für die Bewirtschaftung und Pflege ihrer Wälder erhalten und gleichzeitig stabile Geschäftsbeziehungen aufbauen können."

Die Waldbesitzertage finden deshalb dort statt, wo die Kontakte Erfolg versprechen - vor Ort, dort, wo Waldbesitzer und Unternehmer miteinander arbeiten. Die regionale Informationsbörse steht allen Interessierten offen, vom Waldbesitzer bis zum Bauherren. Die Veranstaltungen sind ein Marktplatz, ein Podium der Produktion, des Handwerks und der Industrie rund um das Thema Wald und Holz.

Der Erfolg der Kompetenz-Treffen hängt davon ab, dass die lokalen Waldbesitzer erreicht werden. "Über den starken Partner der Berufsgenossenschaften können wir alle Waldbesitzer in den jeweiligen Regionen anschreiben und direkt einladen," freut sich Dr. Jürgen Bauer. Deutlich über 100 000 Besucher aus der gesamten Wertschöpfungskette haben die bisherigen Veranstaltungen zu einem durchschlagenden Erfolg werden lassen.

Weitere Informationen finden HIER auf der Seite der Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok