Vom 22. bis einschließlich 28. Juli 2013 steht die Herzogsstadt Straubing ganz im Zeichen des nachwachsenden Rohstoffs Holz. Eine Ausstellung, eine Abendveranstaltung sowie ein Aktionstag bieten Informatives und Spannendes rund ums Holz.

Ausstellung „schauholz“
Hingucker aus Holz: Inmitten historischer Steinbauten, am Theresienplatz in Straubing, wirbt vom 22. bis einschließlich 28. Juli ein begehbarer Holzcontainer von circa 3x12 Meter für den Bau- und Werkstoff der Zukunft. „schauholz“ heißt die Ausstellung der TU München, die viel Wissenswertes rund ums moderne Bauen mit Holz bietet. Ziel ist es, anschaulich und unterhaltsam auf die vielen Vorzüge des umweltfreundlichen Baustoffs aus der Region aufmerksam zu machen. Viele verblüffende Fakten und faszinierende Objekte warten auf die Besucher. Der Eintritt ist kostenlos, die Box am 22. Juli ab 15:00 Uhr und an allen andren Tagen jeweils von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Fachbetreuer leiten durch die Ausstellung und stehen für Fragen zur Verfügung.

Veranstaltung „Faszination Holzarchitektur“

Dazu passend laden das Netzwerk Forst und Holz und seine Partner zur Veranstaltung „Faszination Holzarchitektur“ am Dienstag, den 23. Juli ein. Treffpunkt für Holzbetriebe, Architekten und alle Interessierten ist um 19:00 Uhr beim Hotel Gäubodenhof am Theresienplatz. Nach der Begrüßung durch Herrn Josef Laumer, stellvertretender Landrat des Landkreises Straubing-Bogen, findet eine exklusive Führung durch den Schauholz-Container statt. Geleitet wird diese durch Architekt Martin Kühfuß von der TU München, der zusammen mit Professor Hermann Kaufmann die  Ausstellung konzipiert hat. An-schließend wird Herr Kühfuß in einem Vortrag die Entstehung von schauholz sowie inno-vative Holzbauten an den Grenzen des Möglichen vorstellen. Bei der anschließenden gemeinsamen Brotzeit können Kontakte geknüpft und Erfahrungen rund ums Bauen mit Holz ausgetauscht werden.

Waldbesitzertag Niederbayern

Die „schauholz“-Box ist auch ein zentraler Bestandteil des Waldbesitzertages am Sonntag, den 28. Juli. Dieser Aktionstag am Stadtplatz in Straubing ermöglicht den direkten Kontakt zwischen Waldbesitzern, der veranstaltenden Bayerischen Forstverwaltung, den örtlichen Waldbauernvereinigungen, der land- und forstwirtschaftlichen Berufs-genossenschaft, Forstdienstleistern und -anbietern und nicht zuletzt der Bevölkerung. Dazu präsentieren sich Behörden, Organisationen, Vereine und Initiativen, die in engem Bezug zu Wald, Holz und Natur stehen. Ein attraktives Rahmenprogramm, auch für Kin-der, soll nicht nur die Fachbesucher, sondern auch die gesamte Bevölkerung anlocken. Interessierte können an den Fachvorträgen im Rathaussaal teilnehmen. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Unter anderem werden regionale Wildgerichte angeboten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok