Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Raps ist die in Deutschland bedeutendste Ölpflanze. So wurden 2012 auf etwa 900.000 Hektar Raps angebaut um daraus die Kraftstoffe Rapsöl und Biodiesel herzustellen. Seit der 2006 beschlossenen Besteuerung für den Kraftstoff Rapsöl ist der Markt stark geschrumpft. So wurden 2011 nur noch etwa 13.000 t Rapsölkraftstoff verwendet

Im Juli wird die Rapssaat mit Mähdreschern abgeerntet. Der Ertrag beträgt etwa 3.500 kg/ha. Das Öl wird durch Pressung mechanisch abgetrennt. Damit lässt sich aus 1000 kg Rapssaat etwa 300 kg Öl gewinnen. Übrig bleibt Rapsschrot, welches durch seinen hohen Eiweißgehalt ein hervorragendes Futtermittel ist. Größere Ölgewinnungsanlagen können mittels Extraktion den Restölanteil aus dem Rapsschrot abtrennen und erhöhen damit den Ölanteil. Diese zentralen Ölmühlen reinigen das Öl in mehreren Raffinations-Schritten aufwendig auf und produzieren damit raffiniertes Öl.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok