Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


*Straubing, 28. November 2016* Ein Kleinbus ohne Lenkrad, ohne Gas- und Bremspedal und ohne Fahrer? Ein derartiges Gefährt wird in den Niederlanden intensiv erprobt und hört auf den Namen "WEPOD". Autonomes Fahren eröffnet für den öffentlichen Personenverkehr neue Möglichkeiten, denn kleinere Busse können flexibler eingesetzt werden und damit auch den Personentransport auf schwächer frequentierten Verbindungen darstellen. WEPOD hat 6 Sitzplätze und ein Rampe für Rollstuhlfahrer. Es gibt eigentlich kein vorne und hinten. Das Fahrzeug ist mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet. Der elektrische Antrieb soll den Minibus mit einer Akku-Füllung 100 km weit bringen. Noch ist die Geschwindigkeit aus Sicherheitsgründen auf 25 km/h begrenzt.

http://wepods.com/

Weitere Hersteller fahrerloser Elektro-Minibusse sind:

http://navya.tech/

https://localmotors.com/olli/


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.