Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 19.Januar 2016 (*cli*) Das Laden eines Elektroautos soll in Zukunft genauso schnell vonstattengehen, wie das betanken eines herkömmlichen Diesel- oder Benzinfahrzeugs. In Hausen an der A 7 wurde Deutschlands erste Schnellladestation installiert. An dieser Ladesäule soll ein Elektroauto innerhalb von ca. 10 nahezu vollgetankt werden können. Gerd Bock, geschäftsführender Vorstand der Überlandzentrale (ÜZ) sagt dazu: „Das ist der Schlüssel zur klimafreundlichen Mobilität und ein wichtiger Baustein zum Gelingen der Energiewende.“ Die ÜZ ist der Ladeinfrastrukturbetreiber, der neuen Schnellladesäule, welche bis 150 kW Strom bieten kann.

 

Diese Ladegeschwindigkeit ist derzeit jedoch noch nicht möglich, da weder die Hersteller der Ladestationen, noch die Elektroautos auf diese Geschwindigkeit eingestellt sind. Derzeit sind ca. 50 kW mit einer Ladedauer von um die 30 Minuten verbreitet.

Die unterfränkische Ladestation ist Teil des Projekts „Schnellladenetz für Achsen und Metropolen SLAM“, welches vom Bundesumweltministerium gefördert wird. Durch SLAM sollen bis 2017 deutschlandweit mehr als 200 solcher Stationen eingerichtet werden. Sie alle funktionieren mit dem in Europa als Standard geltenden CCS Ladesystem.

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur, insbesondere die zukünftige Entwicklung bei den Schnellladesäulen ist essenziel für die Verbreitung der Elektromobilität. Vor allem das Ziel der Bundesregierung von 1 Mio. Elektroautos bis 2020 hängt davon ab, wie gut der Ausbau weiterhin voranschreitet. Bisher hat das Kraftfahrtbundesamt weniger als 130.000 Elektro- oder Hybridautos aufgelistet.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.