Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 28. April 2020 Auch in Straubing unterstützt die Kommune nun die Anschaffung von Lastenfahrrädern.

Dieser Fahrradtyp war vor einiger Zeit vor allem als "Postrad" bekannt, gewinnt durch die Kombination mit einem elektrischen Hilfsantrieb nun zunehmend an Bedeutung.

Auch Städte wie Straubing haben mit zunehmenden Verkehrsproblemen in der City durch den Auto- und Lieferverkehr zu kämpfen. Hier ermöglicht der Einsatz von Lastenräder leiche Transportaufgaben mit geringen Emissionen und mit einem geringen Bedarf an Platz.Lastrad LSE DE

Für den Nahbereich sind die zwei- oder dreirädrigen Drahtesel wie geschaffen und mit elektrischer Unterstützung sind damit auch Transportaufgaben von deutlich über 40 kg leicht zu bewältigen. Gerade in Innenstädten sind die Räder wendiger als Autos und Tranporter und ermöglichen Transportaufgaben von Kaminkehrern oder Besorgungen bis in den "Hinterhof".

Kommunale Förderprogramme in Bayern

 

 

 

 

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.