Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 26. März 2020 Durch den erhöhten Bedarf an Desinfektionsmittel könnte die Versorgung von Kliniken, Arztpraxen und weiterer Betrieben, mit Neutralalkohol an Grenzen stoßen. Neutralalkohol kann sich hinsichtlich der Qualität von Kraftstoff-Alkohol unterscheiden, jedoch handelt es sich hier immer um den Grundstoff Ethanol, der auch Benzin-Kraftstoffen in Deutschland mit bis zu 10% beigemischt wird.

Die Hersteller von Ethanol, die zumeist vor allem Kraftstoff-Ethanol herstellen, bedienen nun verstärkt den Markt für Neutralalkohol und können die hierfür nötigen Mengen ausreichend herstellen. Vor dem Hintergrund der Versorgungsengpässe für Neutralalkohol haben die deutschen Behörden, wie in Frankreich und Österreich, unter der Voraussetzung bestimmter Qualitätsanforderungen auch technischen Alkohol für die Nutzung in Desinfektionsmitteln freigegeben.

Quelle: Pressemeldung Cropenergies


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.