Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


49 2019C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch mit landmobile e.V. in Mühldorf am Inn

Straubing, 23. September 2019* Das Angebot an Lieferfahrzeugen mit Elektroantrieb nimmt zu und unter gewissen Rahmenbedingungen können diese bereits konkurrenzfähig zu üblichen Fahrzeugen sein. Aus diesem Grund veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. am 22. Oktober das Fachgespräch „Lieferverkehr mit E-Mobilität?“ in Mühldorf am Inn. Die Veranstaltung in Kooperation mit landmobile e.V. möchte die E-Mobilität im ländlichen Raum sowohl aus dem Blickwinkel der Fahrzeug- als auch der Ladeinfrastruktur beleuchten.

E-Fahrzeuge haben bei Kurzstrecken und bei wechselnden Geschwindigkeiten klare Vorzüge. Für die „Bestromung“ ist eine zum Fahrzeug und zum Einsatzprofil passende Ladeinfrastruktur erforderlich. Solaranlagen können dabei den „Fahrstrom“ regional und kostengünstig zur Verfügung stellen. Energieversorger betreiben zunehmend öffentliche Ladepunkte sowie die zugehörige Energieinfrastruktur und treten als Energieversorger für mobile Anwendungen auf.

Die Teilnehmenden werden über die Themen Laden mit Solarstrom sowie die öffentliche Ladeinfrastruktur informiert. Im Anschluss an die Vorträge stellen unterschiedliche Händler und Hersteller Fahrzeuge vor.
Die Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung bis zum 15. Oktober 2019 möglich. Die Anmeldezahl ist begrenzt! Das Fachgespräch richtet sich an Energieversorger, Betreiber von Solaranlagen, E-Mobilisten, Interessenten für Lieferfahrzeuge (Firmen, Direktvermarkter usw.), Kommunen, landwirtschaftlich Beschäftigte sowie alle fachlich Interessierten.

Weitere Informationen sowie das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.
Circa 1.700 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.