Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 29. Juli 2019 Synthetische Kraftstoffe sind eine Zukunftsoption um den Verkehr klimaverträglicher zu gestalten. In künftigen Szenarien erlauben Sie die Nutzung von überschüssigem erneuerbaren Strom. Zu jetzigen Kraftstoffen konkurrenzfähige Preise können zustande kommen, sobald die Rahmenbedingungen dies zulassen. Viele Fragen, die in einem Cluster-Treffen von Bayern Innovativ am 17. Juli in Nürnberg thematisiert wurden. Zusätzlich zu den Bio-Kraftstoffen sollen die Erneuerbaren Kraftstoffe in den nächsten Jahrzehnten die Abkehr von Öl und Gas beschleunigen. Diese Kraftstoffe könnten in Form von Methan schon jetzt übliches Erdgas und Biogas ergänzen oder als Wasserstoff auf dem Markt kommen.

Vor dem Hintergrund des Klimaschutzes sind jedoch auch zwei Aspekte von Bedeutung, nämlich die deutliche Reduzierung des Ölverbrauches für mobile Zwecke schon heute und die nach Jürgen KARL von der UNI Erlangen-Nürnberg erwünschte Erhöhung der Kosten für Kohlendioxid.

Veranstaltung_synthetische_Kraftstoffe2019


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.