Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


schnellladenStraubing, 10. Mai 2019 In Ergänzung zum Bundesprogramm fördert Bayern den Aufbau von Normalladepunkte. Hierbei handelt es sich um Wechselstromladepunkte mit einer Leistung von max 22 kW. Die Förderung soll dazu dienen, dass die Zahl der Ladepunkte in Bayern bis 2020 auf 7000 steigt. Die Ladesäulen müssen öffentlich zugänglich sein. Die Förderung erfolgt über einen Investitionskostenzuschuß.

bayern-innovativ.ladeinfrastruktur


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok