Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 23. April 2018* Das Schnelllade-Joint-Venture IONITY von BMW, Daimler, Ford und dem Volkswagen-Konzern plant den Aufbau von Schnellladesäulen, um Elektromobilität auch für Langstrecken zu ermöglichen. Die Ladesäulen sollen vor verkehrstechnisch günstig liegen, eine Ladeleistung von bis zu 350 kW ermöglichen und damit den PKW Einsatz über große Distanzen ermöglichen. Ziel ist, damit bis 2020 das Schnelladenetz so zu verdichten, daß alle 120 km eine Schnelladesäule verfügbar ist.

www.ionity.eu

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok