Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Die Energiewende unter Populismus-Druck

Mittwoch, 10. Juni 2020, 09:30 - 11:00

Im Sommerinterview 2019 hat Alexander Gauland dem Themenfeld Energie- und Klimapolitik den populistischen 'Ritterschlag' erteilt: Nach dem Euro und der Migration sei dieses Themenfeld nunmehr das dritte zentrale Kampffeld der AfD. Die Energiewende gerät unter doppelten Druck: Auf Bundes- und Länderebene wird an den gesetzlichen Rahmenbedingungen zu schrauben versucht, vor Ort werden die Proteste gegen Einzelprojekte der Energiewende fundamentaler und radikaler.

Diese Veranstaltung möchte die Risiken beleuchten, denen sich die Energiewende durch die Bedeutungszunahme des Populismus in Deutschland und Europa ausgesetzt sieht. Und last but not least soll über mögliche Lösungsperspektiven vor dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse diskutiert werden.

https://www.energietage.de/details/veranstaltung/energietage-2020-veranstaltung-210-energiewende-populismus.html

Ort : online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.