Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Niedersächsische Lernfabrik – Ressourceneffizienz durch Digitalisierung

Dienstag, 26. Mai 2020

Aufgezeigt wird in dem zweitägigen Kurs, wie sich Ressourceneffizienz durch Digitalisierung unterstützen lässt.

Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen von Ressourceneffizienz und Digitalisierung wird ein Einblick in die verschiedenen Möglichkeiten der digitalen Optimierung und Ressourcenmanagementsysteme gegeben. Anhand einer Prozesskette wird die Vorgehensweise in der praktischen Umsetzung von Ressourceneffizienz und Digitalisierung vertieft.

Zielgruppe

Beratende:

  • Beratende Ingenieur*innen
  • Energieberater*innen
  • Unternehmensberater*innen mit der Zielgruppe KMU
  • Mitarbeitende in KMU, mit interner Beraterfunktion

Betriebliche Weiterbildung:

  • Ingenieur*innen mit Bezug zur Produktentwicklung oder Produktion
  • Mitarbeitende, die Effizienzmaßnahmen und Managementsysteme begleiten (z.B. Qualitäts- und Umweltmanagement)


Kursinhalte

Tag 1

  • Einführung Ressourceneffizienz – Definition, und Kennzahlen, Klimaschutzziele, Ansätze zur Umsetzung
  • Einführung Digitalisierung – Industrie 4.0, Digitale Transformation, Digital Readiness
  • Schnittstellen und Synergien von Ressourceneffizienz und Digitalisierung
  • Digitalisierung und Ressourceneffizienz entlang einer Prozesskette (inklusive Praxisteil) – Sensoren, Energiedatenerfassung, Visualisierung/Werkerunterstützung, Energiemanagementsysteme

Tag 2

  • Warehouse-Management- und ERP-Systeme
  • Digitale Optimierung – Big Data / KI-Anwendungen, Smart Maintenance, 3D-Druck (Digitale Prozesskette) und virtuelle Produktentwicklung
  • IT-Sicherheit
  • Einführung im Unternehmen – Vorgehen und Förderprogramme zur Einführung von Digitalisierung und Ressourceneffizienz im Unternehmen


Organisatorisches

  • Die Weiterbildung des VDI ZRE wird in Kleingruppen von in der Regel ca. 6 Teilnehmenden durchgeführt. Auf diese Weise profitieren Sie in besonders hohem Maße von den Erfahrungen des Dozenten. Die Teilnahmeplätze sind daher auf 8 Plätze limitiert.
  • Im Seminarpreis enthalten sind Verpflegung und Weiterbildungsunterlagen
  • Die Teilnehmenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Seminars eine Teilnahmebestätigung des VDI Zentrum Ressourceneffizienz
  • Der Kurs in Wolfenbüttel wird in Kooperation mit der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz e.V. durchgeführt.

Veranstaltungsort
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Institut für Produktionstechnik
Salzdahlumer Strasse 46/48
38302 Wolfenbüttel

Teilnahme
Die Kosten der Teilnahme betragen 69€. Die Anmeldung erfolgt hier.

Ort : Wolfenbüttel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.