Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


3. Deutscher CSR-Kommunikationskongress

Donnerstag, 14. November 2019

Der Deutsche CSR-Kommunikationskongresses im November in Osnabrück, der von Praktikern für Praktiker organisiert wird, hat sich schon zum “Szenetreff” entwickelt. Hier treffen sich Kommunikationsexperten und CSR-Verantwortliche aus Unternehmen aller Größenordnungen, um über aktuelle Herausforderungen der CSR-Kommunikation zu diskutieren und voneinander zu lernen.

Das Spektrum der Panels, Workshops und Thementische reicht vom sensiblen Umgang mit Sprache bis zu Rahmenwerken wie den SDGs, von der internen bis hin zur internationalen CSR-Kommunikation. Außerdem im Fokus: die effektive Nutzung digitaler Kommunikationsinstrumente und Plattformen sowie aktuelle, teils kontroverse Themen. Denn Fake News, Datenleaks oder der wachsende Einfluss von Influencern verändern auch die CSR-Kommunikation. Aber auch Fragen, wie CSR-Kommunikatoren das eigene Unternehmen voranbringen und Nachhaltigkeitsthemen zusammen mit den Medien voranbringen können, stehen auf der Agenda.

Neben dem fachlichen Austausch bietet der Kongress auch Raum für Begegnungen und Networking. Hierzu dienen nicht nur die ansprechenden Räumlichkeiten der DBU, sondern auch der Empfang im Historischen Rathaus der Stadt Osnabrück mit einer Keynote von Prof. Dr. Uwe Schneidewind vom Wuppertal Institut sowie das anschließende gemeinsame Abendessen im urigen Brauhaus Rampendahl.

Das gesamte Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.csr-kongress.de.

Der Kongress wird organisiert von der gemeinsamen Arbeitsgruppe “CSR-Kommunikation” des Deutschen Netzwerks Wirtschaftsethik (DNWE) und der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) in Kooperation mit der Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und dem Unternehmesnetzwerk B.A.U.M..

Um den interaktiven Charakter des Kongresses zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auch in diesem Jahr beschränkt. Mit der Anmeldung sollten Sie daher nicht zu lange warten!

Ort : Osnabrück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok