Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Nachhaltige Beschaffung - Menschenrechte in der Lieferkette

Mittwoch, 25. September 2019

Der Nationale Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) wurde Ende 2016 verabschiedet und ist derzeit in der Umsetzung. Darin formuliert die Bundesregierung ihre Erwartung an deutsche Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte entlang globaler Liefer- und Wertschöpfungsketten. Im Mittelpunkt steht die Umsetzung von fünf Kernelementen unternehmerischer Sorgfalt, von der Risikoerkennung bis hin zur Umsetzung eines effektiven Beschwerdemechanismus.

Doch was genau sind die Anforderungen und wie damit umgehen? Um Unternehmen in diesem Prozess zu begleiten, wurde mit dem NAP Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte in der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung eine zentrale, kostenlose Beratungsstelle ins Leben gerufen. Wir freuen uns sehr als Referenten Herrn Malte Drewes vom NAP Helpdesk bei uns begrüßen zu dürfen, um mit ihm über Herausforderungen und Lösungsansätze zur Verankerung eines robusten Umwelt- und Sozialmanagementsystems, insbesondere vor dem Hintergrund aktueller, politischer Entwicklungen zu diskutieren.

Auch BME Nicht-Mitglieder sind herzlich zum „Schnuppern" und Netzwerken eingeladen. Um uns die Organisation zu erleichtern, bitte wir um rechtzeitige Anmeldung. Die Veranstaltung und der Imbiss sind für Sie kostenfrei.

https://berlinbrandenburg.bme.de/veranstaltungen/1854

Ort : Berlin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok